Kassel präsentiert Logo zum Hessentag 2013

+
Oberberbürgermeister Bertram Hilgen (rechts) und der Chef der hessischen Staatskanzlei Axel Wintermeyer mit dem Logo, das am Donnerstag vorgestellt wurde.

Kassel. Mit einem Querschnitt der Sehenswürdigkeiten vom Herkules über den Himmelsstürmer bis zur Orangerie wirbt Kassel für den Hessentag im kommenden Jahr.

Diese Motive sind auf dem Logo zu erkennen, das am Donnerstag von Oberberbürgermeister Bertram Hilgen und dem Chef der hessischen Staatskanzlei Axel Wintermeyer vorgestellt wurde. „In Hessen. Ganz oben.“, lautet das Motto zum Landesfest, das vom 14. bis 23. Juni 2013 in Nordhessen stattfindet.

Der Slogan spielt sowohl auf die geografische Lage als auch die positive Entwicklung Kassels an. Der Hessentag soll ein Höhepunkt bei den Feiern zum 1100. Geburtstags der Stadt werden. (tos)

Fundstück im Netz

Mit der geografischen Lage wurde schon einmal im Slogan für das Hessentags-Logo experimentiert. Und zwar für das Logo Hessentag 2008 in Homberg (Efze). Damals hieß es: "Wir sind ganz oben - Hessentagsstadt 2018". Der Vorschlag (siehe Foto links) wurde allerdings nicht umgesetzt. (eul)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.