Kassel-Waldau

Mann schleicht sich an zwei 21-Jährige heran - dann entblößt er sich

Das Foto zeigt einen Screenshot einer Luftaufnahme von Google Maps. Darauf zu sehen ist die Fuldaaue entlang der Fulda in Kassel. Außerdem die Eisenbahnbrücke an der Damaschkestraße.
+
In Kassel-Waldau hat sich ein Mann vor einem Pärchen entblößt. Die Polizei ermittelt.

In Kassel hat sich ein Mann vor zwei 21-Jährigen entblößt. Der Mann beobachtete das Pärchen aus einem Busch heraus. Dann schlich er sich an.

  • In Kassel-Waldau hat sich ein Mann vor zwei 21-Jährigen entblößt
  • Der Mann beobachtete das Pärchen offenbar aus einem Gebüsch heraus
  • Die Polizei ermittelt gegen einen Tatverdächtigen

Kassel-Waldau - In Kassel hat sich am Samstagabend ein Mann vor zwei 21-Jährigen entblößt. Wie die Polizei mitteilt, hielt sich das Pärchen im Bereich der Eisenbahnbrücke an der Damaschkestraße auf.

Dem 21-jährigen Mann und der ebenfalls 21-jährigen Frau fiel gegen 18.50 Uhr ein Mann in einem Gebüsch in Kassel-Waldau auf. Wie das Pärchen der Polizei mitteilte, beobachtete der Mann sie offenbar.

Kassel: Mann entblößt sich vor Pärchen und flüchtet

Der Mann soll sich im Bereich der Eisenbahnbrücke in Kassel-Waldau an die 21-Jährige und den 21-Jährigen herangeschlichen und unsittliche Handlungen an sich vorgenommen haben. Der 21-Jährige sprach den Mann daraufhin auf sein Verhalten an. Dieser flüchtete in Richtung Fuldaufer.

Der 21-Jährige rief nach dem Vorfall per Notruf bei der Polizei an. Diese leitete eine Fahndung ein. Eine Streife der Polizei Kassel nahm kurz darauf einen Verdächtigen nahe der Messehalle in Kassel-Waldau fest. Bei dem Mann handelt es sich um einen 46-Jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis.

Kassel: Polizei nimmt mutmaßlichen Exhibitionisten fest

Die Polizei Kassel nahm den Mann zunächst mit aufs Revier. Der 46-Jährige muss sich nun wegen exhibitionistischer Handlungen und Erregung öffentlichen Ärgernisses verantworten.

Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann nach Hause gehen. Die Kripo Kassel ermittelt weiter.

Kassel: Weitere Fälle von Exhibitionismus

Das ist kein Einzelfall: Auch andere Personen wurden in diesem Jahr Opfer von Exhibitionisten. Auf dem Bugagelände in Höhe der Seglergaststätte in Kassel-Waldau hat sich im April ein Mann vor zwei Joggerinnen entblößt*. Auch in diesem Fall nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest.

In der Südstadt in Kassel hat sich im April ein Radfahrer vor einer Joggerin entblößt*. Als die Frau den Täter anschrie, ergriff er auf seinem Fahrrad die Flucht.  *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.