Feuerwehr Kassel im Einsatz

Für besseren Fernsehempfang: Mann klettert auf Dach von fünfstöckigem Gebäude - und sitzt fest

+
Kassel: Mann klettert auf Dach von fünfstöckigen Gebäude - und sitzt fest

Die Feuerwehr in Kassel musste einen Mann retten, der aufs Dach eines Gebäudes geklettert war. Er saß dort fest.

  • Ein Mann klettert in Kassel aufs Dach eines Gebäudes.
  • Er sitzt auf den fünfstöckigen Haus fest.
  • Die Feuerwehr muss ihn retten.

Die Feuerwehr musste in Kassel einen Mann aus luftiger Höhe retten: Er saß auf einem fünfstöckigen Mehrfamilienhaus im Stadtteil Nord-Holland fest. Er Vorfall ereignete sich am frühen Dienstagabend (07.04.2020) gegen 18.30 Uhr.

Mann steigt in Kassel aufs Dach - Feuerwehr muss ihn retten

Wie die Feuerwehr mitteilt, ist der Mann auf das Dach des Gebäudes in der Jägerstraße in Kassel, dass Wohnungen und Geschäftsräume beherbergt, geklettert, weil er die Ausrichtung seiner Satellitenanlage optimieren wollte. Doch dann konnte er den Rückweg nicht mehr aus eigener Kraft antreten.

Mithilfe einer Drehleiter konnte die Feuerwehr Kassel den Man schließlich aus seiner misslichen Lage befreien. Er blieb bei dem Vorfall unverletzt und kam mit einem gehörigen Schrecken davon. Die Feuerwehr war mit insgesamt 18 Einsatzkräften vor Ort.

Tragischer Unfall: Mann stürzt in Fritzlar von Hausdach

Einen ähnlichen Vorfall gab es vor kurzem im Schwalm-Eder-Kreis in Nordhessen. Bei einem Unfall in Fritzlar stürzte ein Dachdecker vom Dach eines Hauses. Der Mann starb an seinen Verletzungen.

Laut Polizei kümmerte sich der Mann gerade um eine Abdichtung am Schornstein des Hauses, als der Unfall geschah. Zur genauen Ursache ermittelt derzeit die Kriminalpolizei. Außerdem ist das Amt für Arbeitsschutz in die Ermittlungen eingebunden.

In Meinhard-Frieda bei Eschwege im Werra-Meißner-Kreis wollte ein Mann über ein Dach vor der Polizei fliehen, berichtet hna.de*. Bei seiner Flucht fiel er vom Dach vier Meter in die Tiefe. Er wurde bei dem Vorfall schwer verletzt.

Der Vater einer Flüchtlingsfamilie wollte den Polizisten entkommen, weil seine Familie nach Spanien ausgeflogen werden sollte. Wegen der Rutschgefahr auf den Ziegeln gelang es ihm schließlich nicht mehr, vom Dach herunterzuklettern, sodass er stürzte. Rettungssanitäter waren vor Ort. Die Rückführung der Familie wurde nach dem Unfall zunächst ausgesetzt.

red/sch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.