Zeugen gesucht

Mann in Kassel mit Messer bedroht und ausgeraubt

Auf der Ysenburgstraße in Kassel ist ein Mann am Samstag (09.10.2021) ausgeraubt worden. Die Täter flüchteten Richtung Weserspitze.
+
Auf der Ysenburgstraße in Kassel ist ein Mann am Samstag (09.10.2021) ausgeraubt worden. Die Täter flüchteten Richtung Weserspitze.

Ein 20-jähriger Mann wird in Kassel mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Kassel – Ein 20-Jähriger ist am Samstagabend (09.10.2021) auf der Ysenburgstraße in Kassel, nahe der Gartenstraße, im Stadtteil Wesertor mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Die beiden Räuber hätten das Handy des Opfers erbeutet.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake war es am Samstagabend nach Einbruch der Dunkelheit zu dem Raub gekommen. An die genaue Uhrzeit habe sich der deutlich unter dem Eindruck der Geschehnisse stehende Mann nicht mehr erinnern können.

Mann in Kassel mit Messer bedroht und ausgeraubt – Täter flüchten Richtung Weserspitze

Nach Schilderung des 20-jährigen Mannes waren ihm auf dem Gehweg in Kassel die beiden Täter entgegengekommen, die ihn in die Hofeinfahrt eines Mehrfamilienhauses gedrängt hatten. Nachdem sie das Messer gezückt hatten, leerte das Opfer seine Taschen, in denen er nur das Handy, aber kein Geld hatte. Daraufhin nahmen die Räuber ihm das Mobiltelefon ab und flüchteten in Richtung Weserspitze.

Beschreibung: Ein Täter ist etwa 30 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, dunkle Hautfarbe, Dreitagebart, trug eine braune Jacke und eine schwarze Hose. Der zweite Täter ist etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß, normale Statur, trug einen Trainingsanzug mit einer blauen Jacke und einer schwarzen Hose, südländisches Erscheinungsbild.

Mit dem HNA-Newsletter für Kassel bleiben Sie über Neuigkeiten aus der Region informiert.

Zeugen, die am Samstagabend zwischen 19 und 22 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatorts gemacht haben, melden sich bitte unter Tel. 0561/9100. (use)

Bei einem Streit zwischen Bewohnern eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Wesertor in Kassel soll ein Mann eine Waffe gezogen haben. Die Polizei rückte zu einem Großeinsatz aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.