Junger Mann stiehlt Gastfamilie 2000 Euro

Kassel/Würzburg. Ein 24 Jahre alter Mann hat in Kassel aus der Wohnung seiner Gastfamilie 2000 Euro gestohlen.

Ein 47 Jahre alter Mann und seine Frau hatten den jungen Mann bei sich aufgenommen und ihn eine Woche bei sich wohnen lassen - weil er mittellos war. Dies nutzte der 24-Jährige nach Angaben der Bundespolizei in Würzburg vom Montag aus und nahm das Geld aus einem Versteck.

Der Diebstahl war aufgeflogen, als die beiden Männer zufällig am Samstag am Würzburger Hauptbahnhof kontrolliert wurden. Dabei entdeckten die Beamten bei dem 24-Jährigen 1800 Euro. Die restlichen 200 Euro hatte er schon ausgegeben.

Der 47-Jährige war mit dem jungen Mann auf dem Weg nach Österreich, sagte aber, er kenne ihn nur flüchtig. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.