Fahrtausfälle bei Tramlinie

Nach Unfall zwischen Tram und Pkw: Bahnlinie zwischen Kassel und Vellmar wieder frei

Zwischen Kassel und Melsungen war der Zugverkehr eingeschränkt, anschließend eine Bahnlinie in Kassel gesperrt. (Symbolbild)
+
Zwischen Kassel und Melsungen war der Zugverkehr eingeschränkt, anschließend eine Bahnlinie in Kassel gesperrt. (Symbolbild)

Erst ist der Zugverkehr zwischen Kassel und Melsungen eingeschränkt, dann eine Bahnlinie in Kassel gesperrt. Mittlerweile wurden die Sperrungen aufgehoben.

+++ 19.01 Uhr: Die Strecke durch die Holländische Straße ist für die Straßenbahnen und Regiotrams seit etwa 15 Minuten wieder frei, der Ersatzverkehr mit Bussen wird eingestellt. Dies teilt die KVG mit. Durch die Streckensperrung kommt es in der Folge allerdings zu Fahrtausfällen auf der Linie RT4 bis Zierenberg.

Update vom Mittwoch, 29.09.2021, 18.42 Uhr: Nach einer Verkehrsstörung aufgrund von Ästen auf mehreren Oberleitungen, kann die RT5 kann ab 18.19 Uhr wieder von Kassel nach Melsungen verkehren.

Laut der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) ist nun aber die Bahnstrecke zwischen „Am Stern“ und „Vellmar-Nord“ in beide Richtungen gesperrt. Grund ist ein Unfall zwischen einem Zug der Linie RT1 und einem Pkw in Höhe der Haltestelle „Halitplatz“ in Richtung Kasseler Innenstadt. Nach uns bisher vorliegenden Informationen wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Die KVG hat zwischen Stern und Vellmar-Nord einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Zugverkehr zwischen Kassel und Melsungen gestört

Erstmeldung vom Mittwoch, 29.09.2021, 18.09 Uhr: Kassel – Derzeit kann der Zug RT5 seit circa 15 Uhr in beide Richtungen nicht zwischen Kassel und Melsungen verkehren. Grund sind Äste, die zwischen Oberzwehren und Guntershausen auf der Oberleitung liegen. Dies teilt die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) mit.

Fahrgäste können der Mitteilung nach auf die RB5 oder die RE5 ausweichen. Diese können jedoch nicht alle Haltestellen bedienen, da die beiden Züge auf der eingleisigen Strecke über das Gegengleis geführt werden, heißt es weiter. (Nail Akkoyun)

Im Mai gab es mehrere Störungen am Hauptbahnhof Kassel, dadurch konnten mehrere Linien nicht verkehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.