Einsatz in Niederzwehren

Randalierer verletzt Polizisten: Zwei junge Männer in Gewahrsam

Polizeiwagen mit Blaulicht.
+
Ein Randalierer hat zwei Polizisten in Kassel verletzt.

Zwei Polizisten sind am Donnerstagabend bei einem Einsatz wegen Sachbeschädigung in einer Sozialeinrichtung in Niederzwehren leicht verletzt worden.

Kassel - Ein mutmaßlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender 19-jähriger Bewohner hatte die Beamten bei ihrem Eintreffen beleidigt und sich anschließend heftig gegen seine Festnahme gewehrt. Bei ihm wurde später zudem eine kleinere Menge Cannabis gefunden. Ein gleichaltriger und ebenfalls betrunkener Mitbewohner störte die Polizisten bei der Festnahme und musste ebenfalls in Gewahrsam genommen werden. Die beiden 19-Jährigen verbrachten die Nacht zur Ausnüchterung bei der Polizei.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz nahmen die Beamten gegen 20 Uhr in dem Haus eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung auf, weil ein unbekannter Randalierer ein Loch in eine Rigipswand in einem Badezimmer der Einrichtung geschlagen hatte. Plötzlich sei der 19-Jährige aus seinem Zimmer gekommen, habe die Polizisten beleidigt und sich aggressiv vor der Streife aufgebaut. Durch seine Gegenwehr bei der Festnahme seien beide Beamte an den Beinen verletzt worden. Während des Einsatzes war der Streife zudem Cannabis-Geruch aus dem Zimmer des 19-Jährigen entgegengeschlagen. Dort hätten sie später eine kleinere Menge des Betäubungsmittels sowie Drogenutensilien gefunden.

Der 19-Jährige muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Drogenbesitzes verantworten. Zudem werde geprüft, so der Polizeisprecher, ob er auch für die Sachbeschädigung in dem Badezimmer verantwortlich ist.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.