Zeugen gesucht

E-Scooter-Fahrer fährt Kind um und flüchtet - Vierjähriger verletzt ins Krankenhaus

Der Fahrer eines E-Scooters hat in Kassel einen vierjährigen Jungen auf einem Gehweg umgefahren und ist geflüchtet - der Junge wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.
+
Der Fahrer eines E-Scooters hat in Kassel einen vierjährigen Jungen auf einem Gehweg umgefahren und ist geflüchtet - der Junge wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ein vierjähriges Kind wurde am Montag in Kassel von einem E-Scooter-Fahrer umgefahren und dabei verletzt - der Unfallverursacher flüchtete.

Kassel - Nach dem Zusammenstoß mit einem vierjährigen Kind ist der Fahrer eines E-Scooters am Montagmittag gegen 12 Uhr in der Kasseler Nordstadt von der Unfallstelle geflüchtet. Das Kind wurde bei dem Unfall am Kopf verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Der vierjährige Junge sei gemeinsam mit seiner Großmutter auf dem Gehweg der Helmholtzstraße in Richtung Bunsenstraße unterwegs gewesen, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit. In Höhe der Hausnummer 6 sei den beiden der Fahrer mit Elektroroller auf dem Gehweg entgegenkommen und dort mit dem Vierjährigen zusammengestoßen. Anschließend flüchtete der Mann mit seinem Roller weiter in Richtung Holländische Straße.

Die Großmutter des Kinds konnte der Polizei eine vage Beschreibung des Flüchtigen abgegeben. Demnach soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten Mann mit schwarzen kurzen Haaren und südländischem Äußeren gehandelt haben. Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.