Aus dem Archiv

Wir holen uns den Schnee zurück: Winter in Kassel - Fotos aus über 100 Jahren

+
Der Herkules im Schnee: Die Aufnahme entstand Ende Januar 2014. (Um das ganze Bild zu sehen, bitte oben rechts klciken.)

Es ist Winter, aber irgendwie fehlt noch der Schnee: Wir haben mal zurückgeblickt auf Schneebilder aus Kassel der vergangenen 100 Jahre.

Eigentlich wundert es niemanden mehr, dass es über Weihnachten nahezu zweistellige Plustemperaturen und dazu kein Fitzelchen Schnee gibt. Das ist leider zur Normalität geworden. 

Deshalb haben wir mal im Archiv gekramt und Schneebilder herausgesucht. Von ganz früher, als es definitiv noch richtige Winter gab. Aber auch aus der jüngeren Vergangenheit. Denn selbst wenn sich der Winter im Dezember zunehmend rar macht, so gibt es doch meistens zumindest einige kalte Tage, an denen vielleicht sogar mal der Skilift auf dem Hohen Gras läuft.

Wir lassen uns jedenfalls nicht entmutigen. Wenn der Winter jetzt noch nicht zu uns kommt, dann holen wir den Schnee halt in der Erinnerung zurück.

Weiße Weihnachten sind seltener geworden

Doch wann gab es denn zuletzt weiße Weihnachten bei uns? Genau konnte sich niemand im Kollegenkreis daran erinnern. Vor 20 Jahren vielleicht als die Tochter noch ein Kleinkind war und man zusammen einen Schneemann gebaut hat?

Wann gab es zuletzt weiße Weihnachten in Kassel?

Ganz so lange wie vermutet ist es noch nicht her. Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst weiß es genau. „Das war 2010, damals lagen in Kassel am 24. Dezember zehn Zentimeter Schnee“, sagt er.

Vor der Abfahrt: Diese Gruppe war im Jahr 2010 auf dem Hohen Gras unterwegs.

Über die Feiertage seien noch zwei Zentimeter hinzugekommen. Doch unter dem Strich sind weiße Weihnachten seltener geworden – und die Winter tendenziell wärmer.

Aus dem Archiv: Schneebilder aus Kassel seit 1902

Motive mit Schnee und Eis haben wir beim Blick ins Archiv natürlich trotzdem gefunden. Echte Raritäten wie ein Foto aus dem Jahr 1902, dem ältesten Aufnahmedatum auf dieser Seite.

Lang, lang ist’s her: Dieses Postkartenmotiv zeigt die Endstation der Straßenbahnlinie 1 im Winter 1902. Damals wie heute transportierte die Straßenbahn die Menschen Richtung Bergpark. Der Unterschied: Die Winter waren kälter, es gab mehr Schnee.

Damals war der Fotograf an der tief verschneiten Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 1 unterwegs. Weiter geht es im Jahr 1930 mit einem Foto, das die zugefrorene Fulda zeigt.

Blick auf die zugefrorene Fulda: Die Aufnahme entstand um 1930 und zeigt die Perspektive vom Rondell Richtung Unterneustadt.

1964 waren die beiden Männer mit Hut und der Junge mit der Kappe auf der Piste am Hohen Gras unterwegs.

Mit Hut und Krawatte: Diese Aufnahme vom Hohen Gras stammt aus dem Jahr 1964.

Skifahrer aus dem 1980er-Jahren und aus der jüngeren Vergangenheit sind ebenfalls dabei. Und ein Herkules im Winterwunderland, wie wir es hoffentlich bald wieder erleben.

Langlauf mit Herkulesblick: Auch dieses Foto stammt aus den 1980er-Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.