Verstoß gegen Waffengesetz

Schüsse auf einem Parkplatz in Kassel: 18-Jähriger verdächtigt

+
18-Jähriger soll auf Parkplatz in Harleshausen geschossen haben.

Schüsse auf einem Parkplatz in Kassel: Ein besorgter Anwohner der Wolfhager Straße hat am Dienstagabend die Polizei alarmiert.

  • Anwohner alarmierte die Polizei wegen Schüssen in Harleshausen einem Stadtteil von Kassel.
  • Polizei fand leere Patronenhülsen.
  • Schütze konnte ausfindig gemacht werden.

Eine Streife habe den mutmaßlichen Schützen nur kurze Zeit später ausfindig machen können, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. In der Jackentasche des 18-Jährigen aus Kassel fanden sie neben einer Schreckschusswaffe auch die passende Munition, weshalb sich der junge Mann nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten muss.

Kassel: Schüsse gehört - Zeuge ruft sofort die Polizei

Der Zeuge hatte gegen 21.45 Uhr mitgeteilt, dass mehrere Schüsse auf dem Parkplatz eines Discounters nahe der Gottlieb-Kellner-Straße in Kassel gefallen seien. Zudem beobachtete der Anrufer dort zwei junge Männer.

Ob es sich möglicherweise um eine scharfe Waffe handeln könnte, war für die Polizeibeamten zunächst noch nicht bekannt.

Kassel: Schüsse auf einem Parkplatz: Beamte fanden mehrere Patronenhülsen

Als sie wenige Minuten später eintrafen, waren die beiden Männern zwar spurlos verschwunden, allerdings fanden die Polizisten  auf dem Parkplatz in Kassel mehrere leere Patronenhülsen. Bei der Fahndung hätten sie den 18-jährigen Tatverdächtigen, der mit einem 19-Jährigen unterwegs war, schnell aufspüren können.

Die Waffe des jungen Mannes, der keinen erforderlichen kleinen Waffenschein hat, sowie die Munition stellten die Polizisten sicher. Zu seinen Beweggründen machte der Jugendliche bislang keine Angaben. 

Einsätze nach Schüssen in Hessen 

In Offenbach gab es einen SEK-Einsatz nach Schüssen in einer Wohnung. Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht. 

Auch in Lich gab es Schüsse. Die Polizei ermittelt wegen versuchtem Mord

In Vellmar endete  eine Verkehrskontrolle tödlich. Die Polizei erschoss einen bewaffneten Mann.

In Kassel kommt es zu einem Einsatz der Polizei: Drei Männer sind zusammen unterwegs. Zwei von den dreien feuern mit einer Gaspistole Schüsse ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.