Tatort am Ehrenmal

Täter raubt Laptop, Kamera und Apfel

In Kassel wurde am Ehrenmal ein Mann überfallen. Der Täter stahl  wohl eine Tasche, in der sich Laptop, Kamera und Apfel befanden.

  • 40-Jähriger wird Opfer eines Raubüberfalls
  • Der Überfall ereignet sich Freitagvormittag zwischen 10 und 12 Uhr
  • Täter raubt Laptop, Kamera und Apfel

Ein 40-jähriger Mann ist am Freitagvormittag am Ehrenmal in der Innenstadt Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ein Unbekannter soll seine Tasche dabei erbeutet haben.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake meldete sich der Mann aus Wehretal (Werra-Meißner-Kreis) erst am Freitagabend bei der Polizei.

Täter flüchtet nach Überfall in Richtung Staatstheater Kassel

Er berichtete, dass er in der Schönen Aussicht, im Bereich des Ehrenmals, zwischen 10 und 12 Uhr überfallen worden sein soll. Ein unbekannter Mann hätte ihn von hinten fest geschubst, wobei er zwar nicht stürzte, aber aus dem Gleichgewicht gekommen sei.

Mit der gestohlenen roten Tasche soll der Täter schnell die Flucht in Richtung Staatstheater ergriffen haben. In der älteren Umhängetasche, so der 40-Jährige, befanden sich neben einem Laptop auch eine Digitalkamera und ein Apfel.

Beschreibung des Täters:

Der Räuber soll dunkel gekleidet gewesen sein und eine Kapuze über den Kopf gezogen haben. Da das Opfer ihn nur kurz von hinten sah, liegt keine genauere Beschreibung des Täters vor.

Hinweise bitte an Tel. 05 61/9100.

Ein 40-Jähriger soll die Kasseler Esso-Tankstelle an der Schönfelder Straße überfallen haben. Der Angeklagte saß höhnisch grinsend im Gerichtssaal.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.