Zeugen gesucht

Auf dem Nachhauseweg: Unbekannter vergreift sich an junger Frau - durch Zufall gerettet

+
Eine junge Frau wurde in Kassel auf dem Nachhauseweg Opfer eines sexuellen Übergriffs.

Eine junge Frau ist in der Nacht zu Sonntag auf dem Nachhauseweg in Kassel von einem Unbekannten begrapscht und geküsst worden.

Als sich Passanten näherten, gelang es der jungen Frau schließlich zu flüchten. Die 22-jährige Frau aus Kassel gibt an, dass sich der Vorfall gegen 0.25 Uhr in der Westendstraße abspielte. 

Vor der Hausnummer 9 habe sie plötzlich der fremde Mann angesprochen, gegen die Hauswand gedrückt und unvermittelt im Intimbereich angefasst.

Vorbeikommende Gruppe lenkte den Täter ab - Frau kann flüchten

Die junge Frau konnte in Richtung Parkstraße flüchten, als der Täter offenbar wegen einer aus Richtung Friedrich-Ebert-Straße kommenden Gruppe von ihr abließ. Deutlich mitgenommen von den Ereignissen, meldete sie sich die 22-Jährige erst am Montag bei der Polizei.

Die Beamten des Kommissariats 12 der Kasseler Kriminalpolizei ermitteln nun wegen sexueller Nötigung und bitten um Hinweise auf den unbekannten Täter, der vom Opfer beschrieben werden kann.

Sexueller Übergriff in Kassel - So wird der Täter beschrieben

Etwa 24 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß, normale Figur, blonde kurze Haare (oben länger, seitlich kürzer), leichter Bartansatz, trug eine schwarze Daunenjacke, sprach akzentfrei Deutsch.

Die zuständigen Ermittler des K 12 bitten Zeugen sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561/9100 zu melden.

Eine ähnliche Tat ereignete sich bereits Anfang Dezember: Am 02.12.2019 ist eine Frau in der Bosestraße (Südstadt) von einem Unbekannten sexuell belästigt worden. Der Mann soll ihr unvermittelt in den Schritt gefasst haben.

Von Jennifer Greve

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.