Es entstand ein Schaden von 20 000 Euro 

Unfall auf der Holländischen Straße: Lkw und Pkw kollidiert - Fahrspur ist wieder frei

+
Auf der Holländischen Straße in Kassel kommt es nach einem Unfall am Dienstagmorgen zu Behinderungen.

Unfall auf der Holländischen Straße: Pkw-Fahrer wurde ins Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Schaden von 20 000 Euro. 

Update, 07.01.2020, 14.35 Uhr: Der Unfall in Höhe des Industrieparks Mittelfeld sorgte heute Vormittag für mehr als zwei Stunden für Behinderungen im Straßenverkehr auf der Holländischen Straße in Richtung Innenstadt. Das teilt die Polizei mit. 

Ein 32-Jähriger aus Bad Hersfeld war mit einem Mercedes Sprinter aus der Ausfahrt des Industrieparks auf die Holländische Straße abgebogen. Dabei hatte der Fahrer ein von links kommendes Auto übersehen. 

Durch den Unfall entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro

Bei der Kollision verletzte sich der 35-jährige Toyota-Fahrer aus Vellmar am Arm. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. 

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Beamten schätzen den entstandenen Schaden am Transporter auf circa 5000 Euro, am Toyota auf 15 000 Euro. 

Update, 07.01.2020, 10.13 Uhr: Die Holländische Straße ist wieder freigegeben. Das teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit. Der Verkehr fließt.

Nach ersten Ermittlungen habe der LKW-Fahrer die Vorfahrt des Pkw-Fahrers missachtet. Die Bergungsarbeiten sind abgeschlossen. 

Erstmeldung, 07.01.2020, 08.47 Uhr: Um kurz nach 7 Uhr waren in Höhe der Zufahrt zum Industriepark Mittelfeld ein Lkw und ein Pkw zusammengestoßen. Dabei erlitt der Fahrer des Pkw nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen und wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. 

Das Auto ist zwischenzeitlich abgeschleppt worden. Wie die an der Unfallstelle eingesetzte Streife des Polizeireviers Nord berichtet, wird die Bergung des beschädigten Lkw allerdings noch bis gegen 9.45 Uhr andauern. 

Ortskundige werden gebeten den Bereich zu umfahren

Aus diesem Grund ist stadteinwärts momentan nur einer der beiden Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kommt. Ortskundige werden gebeten, den Bereich wenn möglich zu umfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.