Frau wurde verletzt 

Unfall in Kassel endet mit Fahrerflucht - Polizei bittet um Mithilfe 

Kassel: Unfall mit Fahrerflucht - Polizei sucht Zeugen 
+
Kassel: Unfall mit Fahrerflucht - Polizei sucht Zeugen 

In Kassel kam es laut Polizei zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Jetzt sind die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. 

  • In Kassel kam es in der Folge von einem Unfall zu einer Fahrerflucht 
  • Die Polizei Kassel hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung  
  • Bei dem Unfall in Kassel wurde eine Fußgängerin verletzt 

Kassel/Kirchditmold - Bei einem Unfall in Kassel, kam es nach Angaben der Polizei, am Mittwoch, den 03.06.2020 zu einer Unfallflucht. Verletzt wurde bei dem Unfall, der sich gegen 16.40 Uhr ereignete, eine 55-jährige, die als Fußgängerin die Loßbergstraße im Ortsteil Kichtditmold (Kassel) überqueren wollte. 

Laut Polizei wurde die Frau während dem Überqueren der Straße von einem Auto angefahren. Die Polizei sucht im Moment immer noch nach dem Unfall-Fahrer. 

Unfall in Kassel: Laut Polizei nutzte die Frau einen Fußgängerüberweg 

Laut der Sprecherin, Ulrike Schaake, der Polizei Kassel, ereignete sich der Unfall, als die Frau in Höhe der Bruchstraße über die Loßbergstraße lief. Die 55-jährige lief in Richtung der Zentgrafenstraße. 

Beim Überqueren der Straße nutzte sie einen Fußgängerüberweg mit Ampel. Sie kreuzte die Straße erst als die Fußgängerampel auf grün geschaltet hatte. 

Unfall in Kassel: Der Verursacher floh laut Polizei vom Unfall-Ort 

Während die Frau die Straße in Kassel überquerte, kam es zu dem Unfall, da ein Auto, welches in Richtung Harleshäuser Straße sie übersah. Laut Polizei wird derzeit davon ausgegangen, dass das Unfall-Auto bei Rot über die Ampel fuhr. 

Die Fußgängerin wurde von dem Auto angefahren und stürzte infolgedessen zu Boden. Der Unfall-Fahrer entfernte sich von dem Unfall-Ort, ohne der verletzten Frau zu helfen. 

Unfall in Kassel: Eine Zeugin verständigte die Polizei

Zum Glück der Frau, war eine Zeugin, die den Unfall beobachtet hatte, schnell zur Stelle um erste Hilfe zu leisten. Laut Polizei Kassel kamen auch Sanitäter aus der nahe gelegenen Rettungswache, der leicht verletzten zu Hilfe. 

Die Polizei Kassel ist immer noch auf der Suche nach dem Unfall-Verursacher. Deshalb haben sie sich jetzt mit einer Täter- und einer Fahrzeugbeschreibung an die Öffentlichkeit gewendet. Laut der Beschreibung soll es sich bei dem Fahrzeug um ein Auto in der Farbe Mintgrün oder Türkis handeln. Der Fahrer des Unfall-Fahrzeuges wird als ungefähr 30-jähriger Mann beschrieben. Bislang hat die Polizei Kassel noch keine Erkenntnisse über das Kennzeichen des Autos. 

Hinweise können unter der Nummer. Tel. 0561/9100 an die zuständigen Polizei-Beamten gegeben werden. 

Unfälle in Kassel

Auf nasser Fahrbahn kam es am selben Tag, zu einem schweren Unfall in der Nähe von Kassel, wie die Polizei* berichtete. Bei dem Unfall gab es nach bisheriger Erkenntnis, keine Fremdeinwirkung. 

In Kassel kam es ebenfalls anfangs Juni zu einer weiteren Unfall-flucht*, hier suchte die Polizei mit dem Kennzeichen nach dem Flüchtigen. 

Nach einem Unfall auf der Ihringshäuser Straße in Kassel ist ein Fahrstreifen Richtung Innenstadt gesperrt. Drei Personen werden medizinisch versorgt.

Video: Polizei erschießt Mann nach Unfall-Flucht 

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.