Polizeieinsatz

Straßenbahn-Unfall in Kassel: Immenser Schaden - Frau und Kind schwer verletzt

Straßenbahn-Unfall in Kassel
+
In Kassel ist es erneut zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Straßenbahn beteiligt war. (Symbolfoto)

Am Dienstagmorgen hat sich in Kassel ein schwerer Unfall ereignet. Es kam zu Verspätungen im Straßenbahnverkehr. Mittlerweile ist die Tramstrecke wieder frei, wie die KVG mitgeteilt hat.

+++ 13.00 Uhr: Drei Menschen sind am Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr bei dem Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Auto in der Mattenbergstraße in Kassel-Oberzwehren verletzt worden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz wurden die 32-jährige Autofahrerin und ihr einjähriger Sohn schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Beide wurden in Krankenhäuser gebracht. Der 38 Jahre alte Fahrer der Tram zog sich leichte Verletzungen zu.

Unfall mit Straßenbahn in Kassel: Pkw wurde 15 Meter von der Straßenbahn mitgeschleift

Die 32-Jährige sei mit einem VW Tiguan auf der Mattenbergstraße in Richtung Kronenackerstraße unterwegs gewesen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand missachtete die Frau am Bahnübergang offenbar das Rotlicht der Lichtzeichenanlage mit Andreaskreuz, woraufhin es zum Zusammenstoß mit der von rechts kommenden und stadtauswärts fahrenden Tram kam.

Dadurch drehte sich der Pkw und wurde im weiteren Verlauf etwa 15 Meter weit von dem Schienenfahrzeug mitgeschleift.
An der Straßenbahn entstand bei dem Unfall ein Schaden im Frontbereich von 10.000 Euro. Am Tiguan entstand nach Einschätzung der Beamten ein Totalschaden von rund 60.000 Euro.

Das Auto musste von der Feuerwehr von den Gleisen gezogen und abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfalls kam es bis etwa 10.20 Uhr zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr und im Bereich der Mattenbergstraße. 

Unfall mit Straßenbahn in Kassel: Frau und Kind schwer verletzt – Bahnen fahren wieder

+++ 10.45 Uhr: Nachdem wegen eines Unfalls zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw die Bahnstrecke der Linie 5 vorübergehend gesperrt war, fahren die Bahnen nun wieder. Das teilte die KVG kürzlich mit.

Erstmeldung von Dienstag, 5. Oktober, 10.44 Uhr: Kassel – Eine Frau und ein Kind sind bei einem Unfall auf der Mattenbergstraße in Kassel-Oberzwehren am Dienstagmorgen (05.10.2021) gegen 9.30 Uhr schwer verletzt worden.

Laut ersten Informationen von Polizeisprecher Matthias Mänz waren die Frau und das Kind in einem Auto unterwegs. Am Bahnübergang Mattenberg sei der Wagen mit einer Straßenbahn der Linie 5 kollidiert.

Kassel: Unfall mit Straßenbahn am Dienstagmorgen

Die Bahn war laut KVG-Sprecherin Heidi Hamdad in Richtung Mattenberg unterwegs. Der Straßenbahnfahrer habe bei dem Unfall einen Schock erlitten.

Erst kürzlich ist es in Kassel zu einem Unfall mit einer Straßenbahn gekommen.

(use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.