Polizei

Vermisste Frau fährt nach dem Verschwinden mit dem Zug: Polizei hat gute Nachrichten

Die Polizei gab nun bekannt, dass die Vermisste wieder da ist (Symbolbild).
+
Die Polizei gab nun bekannt, dass die Vermisste wieder da ist (Symbolbild).

In Kassel hatte eine Frau ein betreutes Wohnheim unbemerkt verlassen. Nun ist die Vermisste wieder da.

Update vom Freitag, 14.05.2021, 11.20 Uhr: Die vermisste 36-jährige Frau ist wieder da. Nach Angaben der Polizei ist sie zwischenzeitlich in einem Krankenhaus in Eisenach (Thüringen) erschienen. Von dort wurde sie zur Behandlung in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen geht es ihr den Umständen entsprechend gut. Sie war nach ihrem Verschwinden offenbar mit dem Zug nach Thüringen gefahren. Die Polizei bedankt sich bei allen, die die Suche nach der Frau unterstützt haben.

Vermisst in Kassel: Frau aus Wohnheim verschwunden

Erstmeldung vom Mittwoch, 12.05.2021, 11.04 Uhr: Kassel - Die Polizei Kassel ist aktuell auf der Suche nach einer vermissten Frau. Sie lebt in einem betreuten Wohnheim im Kasseler Stadtteil Wehlheiden, welches sie bereits am Montagnachmittag (10.05.2021) unbemerkt verlassen hatte.

Wie die Polizei mitteilt, wurde die Frau nach ihrem Verschwinden zuletzt am Montagnachmittag am Wehlheider Platz gesehen. Zudem ist die Vermisste aufgrund einer Erkrankung auf Medikamente angewiesen. Da die bisherige Suche nach der 36-Jährigen erfolglos verlief, hoffen die Ermittler der Kasseler Kriminalpolizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Vermisst in Kassel: Polizei rät davon ab, die Frau anzusprechen

Es könne laut der Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einem selbstgefährdendem Verhalten der Frau kommen könnte, da sie ihre Medikamente nicht weiter einnimmt. Daher wird darum gebeten, umgehend die Polizei zu informieren, sollte die Vermisste gesehen werden, sie aber nicht anzusprechen.

Die Frau ist ca. 1,60 Meter groß, korpulent und Brillenträgerin. Sie hat blonde gelockte Haare bis zum Kinn und trug bei ihrem Verschwinden eine dunkle Hose und dunkle Oberbekleidung, sowie ein rotes Handtuch auf dem Kopf.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten werden bei der Polizei Kassel unter der Telefonnummer 0561 9100 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. (Nail Akkoyun)

In Kassel wurde auch ein 13-Jährige vermisst - das Mädchen ist nach einem kuriosen Umstand wieder aufgetaucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.