Angehörige in großer Sorge

Wochenlang vermisst: 33-Jähriger aus Kassel wieder aufgetaucht

Wurde seit Ende August vermisst: Ein 33-Jähriger aus Kassel - jetzt ist er wohlbehalten wieder aufgetaucht.
+
Wurde seit Ende August vermisst: Ein 33-Jähriger aus Kassel - jetzt ist er wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Ein 33-jähriger Mann aus Kassel wurde wochenlang vermisst. Angehörige waren in großer Sorge. Nun ist er wieder da.

Update vom Montag, 20.09.2021, 14.30 Uhr: Am Montag (20.09.2021) hat die Polizei gute Nachrichten im Fall eines vermissten 33-jährigen Mannes aus Kassel, der seit dem 30. August verschwunden war. Seine Familie hatte besorgt die Vermisstenanzeige bei der Polizei aufgegeben. Doch der 33-Jährige wurde nun von seinen Angehörigen wohlbehalten in Hannover gefunden.

Die Polizei bedankt sich bei allen, die die Suche nach dem 33-Jährigen unterstützt haben.

Mannaus Kassel seit Wochen vermisst - Angehörige in großer Sorge

Erstmeldung vom Mittwoch, 15.09.2021, 14.56 Uhr: Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake hat der Mann sein Zuhause im Kasseler Stadtteil Philippinenhof-Warteberg am Montag, 30. August, mit unbekanntem Ziel verlassen und ist seitdem nicht zurückgekehrt.

Da besorgte Angehörige keinen Kontakt mehr zu ihm herstellen konnten, erstatteten sie eine Vermisstenanzeige bei der Polizei. Der 33-Jährige habe aufgrund einer Behinderung mitunter Probleme, sich in einer fremden Umgebung zu orientieren und sei äußerst scheu.

Vermisst in Kassel: So wird der 33-Jährige beschrieben

  • Der Vermisste ist 1,54 Meter groß und schlank.
  • Er hat kurze braune Haare (Boxerschnitt) und einen Dreitagebart.
  • Zuletzt trug er ein dunkles Oberteil, eine dunkle Jeans und blaue Sneaker.
  • Er hat auffällige X-Beine, was sich in seinem Gangbild äußert und stottert sehr stark.

Alle bisherigen Ermittlungen im persönlichen Umfeld des Vermissten hätten die Beamten des Kommissariats 11 der Kripo bislang keine Hinweise darauf gegeben, wo sich der 33-Jährige aufhält. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0561/9100. (use)

Zuletzt war ein 19-Jähriger in Kassel vermisst - er kehrte von alleine nach Hause zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.