Tipps zum Versand vor Weihnachten

Rekordmenge an Paketen: Paketshops und Zusteller bereiten sich auf Extremanstieg vor

Carina Senger und Hava Yüksel im  Ballonladen „Luft mit Liebe“
+
Noch hat das Geschäft mit den Paketen nicht den Höhepunkt erreicht: In den Ballonladen „Luft mit Liebe“ in Wilhelmshöhe, wo Hava Yüksel (rechts) arbeitet, kommen Menschen aus dem gesamten Stadtgebiet, weil er eine der wenigen Annahmestellen für Pakete von GLS und UPS ist. Eine davon ist Carina Senger aus Fritzlar.

Paketdienstleister rechnen in den kommenden Wochen mit Paketmengen in Rekordhöhe. Gründe dafür sind das pandemiebedingt hohe Paketaufkommen und die übliche Zunahme in der Vorweihnachtszeit.

Kassel – Abzulesen ist der sich anbahnende Höhepunkt des Paketversands schon jetzt vereinzelt an den Schlangen vor Paketshops und Postbank-Filialen. Wenn auch die coronabedingte Begrenzung der Kunden innerhalb der Geschäfte ein Grund für die Schlangenbildung ist, stellen die Ladenbetreiber eine deutliche Zunahme der Sendungsmenge fest.

In Kassel werden allein von der DHL schon jetzt 20.000 Pakete am Tag zugestellt, sagt Niederlassungschef Dirk Merz. Die kontinuierliche Steigerung der Paketmenge in den vergangenen Jahren münde wegen Pandemie und Weihnachtszeit in einen Rekord.

Rekordaufkommen an Pakten erwartet: Shops in Kassel profitieren

Im DHL-Paketshop in der Handy-Klinik von Zhan Qiang Wang kommen in den Hochzeiten schon jetzt bis zu 50 Pakete am Tag an. Solche von Personen, die bei der Zustellung nicht zu Hause waren, und Retouren von Kunden. Seit Corona würden wesentlich mehr Menschen seinen Laden am Ständeplatz ansteuern, weil sie nicht in die Innenstadt wollten, sagt Wang. Auch wenn das mehr Arbeit bedeutet – für ihn zahle es sich finanziell und werbetechnisch aus.

Über die zusätzlich Laufkundschaft freut sich auch der Ballonladen „Luft mit Liebe“, der als einer der wenigen in Kassel Pakete von GLS und UPS annimmt. Das florierende Geschäft von Amazon, das UPS nutzt, sorge für einen großen Kundenradius bis zum Stadtteil Brückenhof, sagt Mitarbeiterin Hava Yüksel. „Wer für das Paket herkommt, guckt sich oft auch noch mal bei uns um.“ Würde der Platz im Lagerraum für die Paketmenge nicht mehr ausreichen, lasse man sich etwas einfallen.

Rekordmenge: 20.000 Pakete am Tag bei der DHL Kassel

DHL und Hermes reagieren auf den Anstieg mit zusätzlichem Personal. So werde etwa die DHL-Niederlassung Kassel von 4.700 Mitarbeiter auf 5.000 in Spitzenzeiten wachsen, sagt Merz. „Wer sich bewährt, darf bleiben.“

Trotz der vielen Kartons, die im Umlauf sind, haben die Kartonagen im Altpapier nur leicht zugenommen, teilt Birgit Knebel, Sprecherin der Stadtreiniger, mit. Das Altpapier insgesamt, zu dem auch die Kartons zählen, werde weniger, weil Druckerzeugnisse wie Zeitungen und Kataloge stark zurückgegangen seien. Auffällig sei, dass viele Menschen die Kartons nicht zerkleinern. „Das ist ein großes Problem.“

Tipps zum Paket-Versand über DHL, Hermes und Amazon

Fragen und Antworten zum Empfang und Versand von Paketen.

Bis wann müssen Pakete abgegeben werden, damit sie pünktlich vor Weihnachten ankommen?
Hermes: Für alle bis 21. Dezember abgegebenen Sendungen erfolgt ein erster Zustellversuch bis Heiligabend. Stichtag für internationale Sendungen ist der 15. Dezember. DHL: Nationale Sendungen bis Samstag, 19. Dezember, 12 Uhr. Nachbarländer regulär: 14., sonstige europäische Länder: 10. Dezember und außerhalb Europas bis 30. November. Amazon: Wer hier Ware bestellt, kann sich laut Sprecherin Nadiya Lubnina auf das aktuelle Lieferdatum der Produktdetailseite verlassen.
Wie reagieren DHL, Postbank und Hermes auf das erhöhte Paketaufkommen?
Mit zusätzlichem Personal und weiteren Fahrzeugen. Die DHL hat laut Sprecher Thomas Kutsch dieses Jahr bundesweit 10 000 zusätzliche Aushilfskräfte eingestellt. Die Kasseler Postbank-Filialen werden von den Mitarbeitern der zum 1.12. schließenden Filiale an der Friedrich-Ebert-Straße, von Auszubildenden und Aushilfskräften unterstützt. Die DHL-Paketstationen werden häufiger geleert (regulär einmal am Tag) und um die Filialen zu unterstützen, werden Kleintransporter eingesetzt, wo Pakete abgegeben werden können, sagt DHL-Chef Kassel, Dirk Merz. Hermes hat die Mitarbeiterzahl in Kassel um 25 Prozent aufgestockt. 
Darf der Paketbote, der eine Sendung bringt, für den Kunden unterschreiben?
Nur bei der DHL. Die in der Pandemie eingeführte kontaktlose Übergabe berechtigt den Zusteller, für den Kunden zu unterschreiben, sofern dieser nicht persönlich anzutreffen ist. Voraussetzung dafür ist laut Kutsch, dass der Kunde über den Verbleib seiner Sendung informiert wird. Amazon verzichtet „generell“ auf Unterschriften und Hermes-Boten dürfen „in keinem Fall“ für den Kunden unterschreiben. 
HNA-Leser berichten, dass Pakete vor der Haustür oder im Flur abgestellt wurden. Ist das korrekt?
Das handhaben die Unternehmen sehr unterschiedlich. DHL-Pakete dürfen „aus Haftungsgründen nicht irgendwo abgestellt werden“, sagt Kutsch. Für die kontaktlose Übergabe müsse der Zusteller Blickkontakt herstellen und sagen, wo er das Paket hingelegt hat. Wird es beim Nachbarn abgegeben, ist dieser haftbar. Hinterlässt der Zusteller keine Information über den Abgabeort, haftet dieser letztendlich. Hermes verweist auf die bis zu vier Zustellversuche, sofern nicht ein Nachbar das Paket annimmt. Amazon begründet es mit dem Interesse der Kunden an „rascher Zustellung“, dass sie die Ablage an einem sicheren Ort dem erneuten Zustellversuch vorziehen. 
Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich weiß, dass ich nicht da sein werde?
Da bieten DHL, Hermes und Amazon die Wunschzustellung an, bei der der Empfänger, sofern er denn eine Sendungsnummer hat, einen gewünschten Ablageort auf dem Grundstück, einen Wunschnachbarn, eine Packstation oder eine Filiale abgeben kann.
Was kann ich tun, wenn ich benachrichtigt wurde, dass die Sendung da ist, ich sie aber nicht finde?
Es muss ein Nachforschungsantrag gestellt werden. Das kann allerdings nur der Versender tun, denn er gilt als Vertragspartner. Der Antrag sollte übrigens auch gestellt werden, wenn eine Sendung defekt oder beschädigt ankommt. 
Was mache ich mit leeren Kartons, wenn sie nicht mehr in den Altpapiercontainer passen?
Bei vollen Containern empfiehlt Birgit Knebel, Sprecherin der Stadtreiniger, die Kartons zum Wertstoffhof zu bringen oder auf der Internetseite der Stadtreiniger nach dem nächstgelegenen Ablageort zu suchen. „Den Karton daneben zu stellen, ist eine Ordnungswidrigkeit.“ 

In der Vorweihnachtszeit haben Paketdienste alle Hände voll zu tun. Darum hat die Deutsche Post nun eine Änderung bei den Lieferzeiten angekündigt. An der Friedrich-Ebert-Straße geht eine Ära zu Ende: Nach 114 Jahren werden in der Alten Hauptpost heute (02.12.2020) zum letzten Mal Postdienstleistungen angeboten. (Anna Lischper)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.