Fahrer von der Sonne geblendet: Zwei Autos kollidierten

Kassel. Zwei Männer wurden bei einem Verkehrsunfall am Ständeplatz am Donnerstagvormittag leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 35.000 Euro.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll war ein 73-jähriger Autofahrer aus Calden gegen 10.50 Uhr vom Scheidemannplatz kommend in Richtung Fünffensterstraße unterwegs. Er reihte sich auf die Linksabbiegerspur ein und wollte nach links in die Wilhelmsstraße abbiegen. Der Mann erklärte, dass er von der Sonne geblendet worden sei und deshalb den ihm aus Richtung Fünffensterstraße entgegen kommenden Pkw eines 38-Jährigen aus Kassel übersehen habe.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Wagen des 38-Jährigen seitlich so heftig getroffen, dass dieser nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Oberleitungsmast der KVG sowie gegen ein geparktes Auto geschleudert wurde.

Der 38-Jährige erlitt Prellungen am Knie und Handgelenk. Ein Mann, der Arbeiten am Schaltkasten der KVG vornahm, wurde durch das Aufprallgeräusch so erschreckt, dass er aufsprang und sich dabei den Fuß verletzte. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.