Kein Ende der Kasseler Brandserie: Nun schon 13 Feuer

Kassel. Zum dritten Mal innerhalb von drei Tagen wurde in Kassel Feuer gelegt: In der Nacht zu Samstag brannte es in drei weiteren Häusern in der Nordstadt. Damit geht die Brandserie weiter.

Zuerst waren in der Nacht zu Donnerstag sieben Brände in der Nordstadt gelegt worden, Freitagvormittag waren es drei Brände.

Lesen Sie auch

In der Nacht zu Samstag musste die Feuerwehr innerhalb weniger Minuten mehrfach ausrücken. Gegen 2.30 Uhr wurde aus der Ludwigstraße ein Kellerbrand gemeldet. Dort war Unrat in dem unverschlossenen Keller entzündet worden.

Nur zehn Minuten später erneut Alarm: In einem Mehrfamilienhaus an der Ysenburgstraße brannte es im Hausflur. Dort waren ein dort abgestellter Kinderwagen und ein Fahrrad angesteckt worden, wobei sich starker Rauch entwickelte. Während in den beiden ersten Fällen kein schlimmerer Schaden entstand, wurden zwei Bewohner des Hauses an der Ysenburgstraße vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, weil sie Rauch eingeatmet hatten.

Der heftigste Brand wurde gegen 5.53 von Bewohnern eines Hauses an der Holländischen Straße bemerkt. Im Keller standen Gegenstände lichterloh in Flammen, das Treppenhaus verrauchte ebenfalls stark. Mit Löschschaum bekam die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Zwei Bewohner wurden nach Angaben der Feuerwehr mit der Drehleiter aus ihren Wohnungen gerettet. Zwei Menschen erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei schließt nicht aus, dass die erneute Brandserie mit den Fällen der vorigen Nächte zusammenhängt. Noch liege aber kein entscheidender Hinweis auf den oder die Brandstifter vor. Die Streifentätigkeit, auch von Beamten in Zivil, sei verstärkt worden. Dennoch sei man auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter 0561/9100 zu melden. (rud/abg)

Rubriklistenbild: © Schachtschneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.