Ausschuss empfiehlt Magistratsvorschlag

Kasseler Kitas machen in den Ferien eine Woche länger zu

Kassel. Aller Voraussicht nach bleiben Kasseler Kitas ab dem nächsten Kindergartenjahr eine Woche länger geschlossen. Die Stadt will die Schließung in den Ferien von drei auf vier Wochen verlängern.

Die Verlängerung der Kita-Schließung in den Ferien soll für Kindergärten der Stadt und freier Träger gelten, sagte Stadträtin Anne Janz (Grüne). Die verkürzte Öffnung würde damit nicht nur die rund 4600 kommunalen Kita-Plätze betreffen, sondern alle rund 9500 Plätze in Kassel.

2013 war die Ferienschließung auf drei Wochen verringert worden. Zuvor sei eine vierwöchige Schließung über mehr als zehn Jahre Usus in Kassel gewesen, erklärte die Dezernentin. Nun aber wollten auch die Eltern diesen Passus wieder geändert haben. Die Rückkehr zu vier Wochen sei mit dem Gesamtelternbeirat der Kitas abgesprochen, sagte Janz am Mittwochabend im Finanzausschuss.

Überraschend war dort der Magistratsvorschlag auf die Tagesordnung gekommen. Mit Stimmen von SPD und Grünen – gegen Linke und bei Enthaltung der anderen Fraktionen – empfahl der Ausschuss die verlängerte Schließung den am 14. November tagenden Stadtverordneten.

Dr. Cornelia Janusch erklärte für den Vorstand des Kita-Gesamtelternbeirats, über die Verlängerung sei im Vorfeld lange gesprochen worden. Tatsächlich sei es der Wunsch vieler Eltern, die Schließzeit wieder zu verlängern. Denn mit dem gegebenen Personalschlüssel seien bei der verkürzten Schließzeit in einigen Kitas keine besonderen Betreuungsangebote mehr möglich, berichtete Janusch.

Kritik übte Linken-Fraktionschef Lutz Getzschmann an den „massiven Einschnitten“. Schon jetzt bereite es vielen Eltern Probleme, in den Ferien eine Betreuung für ihre Kinder zu organisieren. Künftig müssten sie inklusive der einwöchigen Schließung zur Fortbildung der Kita-Beschäftigten insgesamt 25 Tage überbrücken. Getzschmann: „Ich halte das für einen Rückschritt.“ 

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.