Fraktion fordert Lösungsvorschlag

Kasseler CDU lehnt Parkgebühren am Herkules ab

Kassel. Den Rückbau von 270 Parkplätzen macht die CDU-Fraktion für das Parkchaos am Herkules an besucherreichen Tagen verantwortlich. Auch die Einführung von Parkgebühren lehnt die Fraktion ab. SPD, Grüne, Linke und FPD hätten einen entsprechenden Antrag der CDU abgelehnt.

Lesen Sie auch

-Herkules-Parkplätze: Gebühren sollen Dauerparker verdrängen

-Stadt und MHK wollen Parkplatzprobleme in Griff kriegen

Die Fraktion fordert zudem laut deren verkehrspolitischem Sprecher Dominique Kalb einen Lösungsvorschlag, der auch die Anbindung vorhandener öffentlicher Parkflächen im Umkreis des Herkules entlang der Ehlener Straße beispielsweise mit einem Shuttlebus und Parkleiteinrichtungen einbezieht.

Außerdem müsse auch über die Schaffung neuer Parkmöglichkeiten nachgedacht werden. Die Parkgebühren verlagerten den Parkdruck zu den Parkplätzen im Habichtswald und unterhalb des Bergparks in die Mulang- und die Schanzenstraße, sagt Kalb. (mkx)

HNA-Spezial zum Welterbe

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.