Kasseler Märchenweihnachtsmarkt öffnet ab dem 25. November

Nachhaltig genießen

+
In diesem Jahr mit Dach: Die Eisrutsche auf dem Kasseler Märchenweihnachtsmarkt. 

Wenn die Kasseler Innenstadt sich in ein funkelndes Lichtermeer verwandelt und der verführerische Duft gebrannter Mandeln die Nase umschmeichelt – dann ist es endlich wieder Zeit für einen gemütlichen Bummel über den Kasseler Märchenweihnachtsmarkt.

Der soll laut der Organisatoren von Kassel Marketing in diesem Jahr noch schöner, stimmungsvoller und vor allem ökologischer sein.

Denn für den Markt, der im vergangenen Jahr zu einem der beliebtesten in Hessen gewählt wurde, gibt es einige Neuerungen: So bekommt der Besuchermagnet, die Eisrutsche, ein Dach, um sie auch bei schlechtem Wetter besser nutzen zu können, es gibt eine Rotkäppchen-Bühne auf dem Königsplatz mit wechselnden weihnachtlichen Aktionen und dem Adventssingen immer donnerstags ab 18 Uhr, und auf dem Opernplatz gibt es eine Wochenhütte mit Speisen, Getränken, Geschenkideen und mehr aus der Region, bei der die Anbieter wöchentlich wechseln.

Die größte und sicher entscheidendste Neuerung in diesem Jahr ist, dass sich die Gastwirte verpflichtet haben, kein Einweggeschirr aus Plastik mehr an ihre Kunden auszugeben und dass es laut Kassel-Markting Chef Andreas Bilo ein verbessertes Müllkonzept gibt. So wird der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt ein gutes Stück nachhaltiger. Darüber hinaus wird es eine Vielzahl von fair gehandelten- und Bio-Produkten geben. Außerdem haben die City-Kaufleute die Beleuchtung der Königsstraße modernisiert und energiesparende LEDs angeschafft. nh

Unsere Angebote

 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
AZ_TIGOE_HNA_88,5x140_DRUCK.indd © 
 © 
 © 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.