Blick von oben

Kasseler Märchenweihnachtsmarkt aus der Vogelperspektive

+
Vogelperspektive: Blick über den Kasseler Weihnatsmarkt vom Dach des City-Point.

Kassel. Tausende Besucher schlendern täglich über den Märchenweihnachtsmarkt in Kassel – in der Vogelperspektive sehen die Veranstaltung jedoch nur die wenigsten.

Lesen Sie auch:

- Sterntaler eröffnet Weihnachtsmarkt

- Kasseler Weihnachtsmarkt bundesweit beliebt

- Kasseler Weihnachtsmarkt: Tanne auf Königsplatz steht

- Märchenweihnachtsmarkt im Regiowiki

Zum Filmen und Fotografieren durfte unser Reporter auf das Dach des Kasseler City-Point steigen. Von dort fällt der Blick auf den weihnachtlichen Königsplatz den beleuchteten Ständen,  die Märchenpyramiede und die Nordmanntanne, die  in diesem Jahr von Familie Wendel aus Staufenberg gestiftet wurde.

- Fotos von den Weihnachtsmärkten in der Region

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt täglich von 11 bis 20 Uhr, die gastronomischen Stände bis 22 Uhr. In diesem Jahr kann man das weihnachtliche Treiben bis zum 30. Dezember erleben, vom 24. bis 26. Dezember bleiben die Hütten allerdings geschlossen. (jce)

Fotostrecke: Der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt

Der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.