Unbekannter kaufte mit gestohlener Karte in Kassel und Fulda ein

Kasseler Polizei sucht Kreditkarten-Betrüger

Mit diesem Bild wird nach dem Unbekannten gesucht.
+
Mit diesem Bild wird nach dem Unbekannten gesucht.

Kassel/Fulda. Waren im Wert von mehr als 2500 Euro soll ein vermutlich aus Kassel stammender Mann mit einer gestohlenen Kreditkarte eingekauft haben.

Nun sucht die Polizei mit einem Fahndungsfoto aus einer Überwachungskamera nach dem diebischen Betrüger. Das Bild stammt aus einem Elektromarkt in Fulda.

In Besitz der Kreditkarte sei der Mann bereits am Mittwoch, 10. Februar, gekommen. An diesem Tag soll er einem 37-Jährigen dessen Portmonee in einem Autohaus in der Kasseler Innenstadt gestohlen haben. Neben Bargeld, Versichertenkarte, Führerschein und Ausweisen habe sich in der Geldbörse auch eine Kreditkarte befunden.

Damit habe der Dieb am selben Tag zwischen 14.30 Uhr und 18.15 Uhr in Kassel und Fulda Einkäufe bezahlt. In acht Fällen habe der Täter die Unterschrift gefälscht und sich so in verschiedenen Elektro- und Einkaufsmärkten Waren im Wert von mehr als 2500 Euro ergaunert, teilte Polizeisprecher Torsten Werner mit.

Der Betrüger wird wie folgt beschrieben: 1,80 bis 1,85 Meter groß, etwa 40 Jahre alt, kurze, glatte, schwarze Haare, auffällig gebräunte Haut, schwarze, hüftlange Jacke, blaue Jeanshose, weiße Sportschuhe, schwarze Strickmütze auf dem Kopf. (clm)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 05 61 / 91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.