Kasseler Rathaus wird zum Notquartier für Flüchtlinge

Kasseler Rathaus wird zum Notquartier für Flüchtlinge

Kassel, 4. Januar 2016: Die Stadt Kassel richtet im Ratskeller eine Notunterkunft für Flüchtlinge ein. In den Räumen im Erdgeschoss des Rathauses, in denen sich bis zum Sommer das Steakhaus „Maredo" befand, soll Platz für bis zu 100 Menschen geschaffen werden. Mehr dazu hier: http://www.hna.de/kassel/ratskeller-wird-notquartier-fluechtlinge-6006445.html

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren