Kasseler Schlauchspezialist Senior Berghöfer baut neu und schafft Stellen

+
Ein Mitarbeiter von Senior Berghöfer beim Isolieren eines Flexschlauches.

Kassel. Der Kasseler Metallschlauch-Spezialist Senior Berghöfer will in den kommenden Jahren an seinem Firmensitz an der Frankfurter Straße für „mehrere Millionen Euro“ eine neue Halle errichten.

Grund für die Investition ist das starke Wachstum, dass der Hersteller von flexiblen Hochleistungsschläuchen für die Energiebranche, Lkw- und Motorenbauer, Heiztechnikproduzenten und Industrie-Anwendungen anpeilt. Bis 2015 will das Unternehmen den Umsatz auf 75 Millionen Euro verdoppeln. Davon profitiert auch die Belegschaft.

20 der aktuell 50 Leihkräfte sollen bis Jahresende auf feste Stellen übernommen werden, kündigte Geschäftsführer Andreas Brand an. Ingesamt beschäftigt das Traditionsunternehmen 300 Mitarbeiter. (jop)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.