99 Jahre auf dem Buckel

Kasseler Stadtschleuse feiert marode Geburtstag 

Kassel. Dass sie rüstig und in bester Verfassung wäre, kann man wirklich nicht behaupten. Die Kasseler Schleuse ist alt, marode und ihre Zukunft ungewiss. Grund genug also, ihr zum 99. Geburtstag am Donnerstag alles Gute für die Zukunft zu wünschen.

Das tat eine Abordnung von Freizeitkapitänen unter Federführung des Zweckverbandes Kasseler Sportschifffahrt (ZKS). „Die alte Dame verdient es doch, geehrt zu werden“, sagte ZKS-Sprecher Jan Hörmann.

Aus dem Archiv: So funktioniert die Schleuse

Im Hafen hatte das Motorschiff „Rheinfels“ die Leinen losgemacht, und die Eigner Antje und Guido Schweickhardt hatten Geburtstagstorten, Kaffee und Sekt an Bord. Man machte vor der Schleuse fest, um Herbert Bunendahl, der seit Jahren für unfallfreies Schleusen sorgt, Blumen zu überreichen.

Die Schleuse im Regiowiki

In die Geburtstagsfreude mischten sich auch Sorgen, denn die Schleuse wird zurzeit sozusagen „am offenen Herzen operiert“, wie es Jan Hörmann ausdrückte: Ein marodes Schleusentor wird auf mögliche Schäden untersucht. In der nächsten Woche wird es ausgebaut. Fest steht schon jetzt, so Rolf-Dieter Summa vom zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt in Hann. Münden, dass zumindest eine Querstrebe des Tores kaputt ist und repariert werden muss.

Schon im September war die Strebe unter Wasser notdürftig geflickt worden. Gleichzeitig wird dann das Tor auf weitere Schäden untersucht. Werden keine oder nur geringe festgestellt, kann es wieder eingebaut werden - die nächste Saison auf der Fulda ist dann gerettet. Ist das Tor nicht mehr zu reparieren, muss die Schleuse gesperrt werden. Ein neues Tor wird nicht mehr eingebaut. Das würde nach Angaben von Rolf-Dieter Summa rund 1,5 Millionen Euro kosten.

Ob in die alte Schleuse eine neue, kleine Kammer (Kosten: sechs Millionen) installiert wird, hat Berlin noch nicht entschieden. Dass die nächste Saison wegen eines kaputten Schleusentores ins Wasser fallen könnte, daran wollen die Wassersportler nicht denken. Schließlich stehen 2013 mit 1100-Jahr-Feier und Hessentag in Kassel Großveranstaltungen an, zu denen auch eine intakte Schleuse gehöre.

Bilder vom Schleusengeburtstag

Kasseler Stadtschleuse feiert 99. Geburtstag

Rubriklistenbild: © Herzog

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.