Kasseler unter Auto eingeklemmt

Kassel. Weil der Wagenheber einknickte, wurde am Sonntagabend ein 46 Jahre alter Mann auf dem Gelände des ehemaligen Betonwerks an der Brückenhofstraße unter seinem eigenen Auto eingeklemmt.

Passanten hörten die Hilferufe des Mannes, alarmierten Rettungsdienst und Polizei und befreiten den Mann mit Hilfe eines zweiten Wagenhebers aus seiner misslichen Lage. Der Eingeklemmte trug von dem Malheur keine Verletzungen davon.

Aktualisiert um 9.51 Uhr

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatte der Mann gegen 19.15 Uhr wegen auffälliger Geräusche am Auspuff unter seinem Auto nachsehen wollen. Dazu kurbelte er mit einem Scheren-Wagenheber das Fahrzeug an der dafür vorgesehenen Stelle an der linken Vorderseite hoch. Als sich der 46-Jährige unter den Wagen gelegt hatte, gab der Wagenheber - vermutlich wegen Materialermüdung - nach und kippte um, berichtet Polizeisprecher Jungnitsch.

Der Eingeklemmte war zwar nicht mehr in der Lage, sich zu befreien, konnte aber noch lautstark um Hilfe rufen. Seine Helfer in der Not waren bereits nicht mehr vor Ort, als die Polizei eintraf. (rud)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.