Läden stocken Sortiment auf

Nachfrage steigt: Kassels Supermärkte setzen verstärkt auf Bio-Produkte

Kassel. Immer mehr Kasseler kaufen Bio-Produkte. Damit liegt auch die Region im bundesweiten Trend. Trotzdem bevorzugt die Hälfte der Verbraucher weiter konventionelle Lebensmittel.

Gesünder und regionaler: Der Trend geht auch in Kassel zum Kauf von Bioprodukten. Bundesweit ist 2017 der Umsatz auf dem Biomarkt erstmals auf über zehn Milliarden Euro geklettert. Doch bevorzugt etwa die Hälfte der Verbraucher noch immer konventionelle Lebensmittel. Diese Trends bestätigten Anfragen bei Kasseler Supermärkten und ein Einkaufswagen-Check unserer Zeitung.

Wenn Bio gekauft wird, dann vor allem im Supermarkt und beim Discounter. Knapp 40 Prozent des Umsatzes machen Bioprodukte inzwischen beim tegut-Markt Harleshausen/Jungfernkopf aus. Von 15.000 Produkten im Sortiment seien fast 3000 Bioprodukte, sagt Filialgeschäftsführer Stanley Mertens. „Bio spielt im Kasseler Raum eine große Rolle – gerade bei Obst, Gemüse und Fleisch.“

Das Bio-Sortiment im Rewe-Markt im dez, wo wir am Mittwoch zum Tag der gesunden Ernährung den Einkaufswagen-Check machten, sei in den vergangenen Jahren stark gewachsen, sagt die stellvertretende Marktleiterin Denise Harms. Neben Bio-Produkten sei die Auswahl an Fairtrade- und lactosefreien Produkten viel größer geworden.

„Die Tendenz bei Bioprodukten ist steigend“, betont auch Friedhelm Kroll, Chef des Edeka-Markts in der Wittrockstraße. Vor eineinhalb Jahren habe man die Alnatura-Produkte mit ins Sortiment genommen. Die Bioprodukte würde in Regalen neben den anderen angeboten. Kroll: „Das brachte uns den Erfolg.“

Nach Umfrage der Beratungsgesellschaft PwC greift bundesweit inzwischen jeder siebte Verbraucher eher zu Bio- als zu konventionellen Produkten, vor allem bei Obst und Gemüse. In seinem Biobranche-Bericht 2018 erklärt der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, dass Verbraucher 2017 bundesweit 10,4 Milliarden Euro für Bio-Lebensmittel und -Getränke ausgaben – 5,9 Prozent mehr als 2016.

Video: Wie funktioniert gesunde Ernährung?

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.