Katzenkindergarten aus Kasseler Wau-Mau-Insel sucht neues Zuhause

Kassel. Sie sind jung, sie sind neugierig und sie sind verspielt: zehn Katzenkinder machen zurzeit das Kasseler Tierheim Wau-Mau-Insel unsicher. Cleo, Baghera und Co. suchen ein liebevolles Zuhause.

Die kleine Gruppe Vierbeiner besteht aus fünf Katzen und vier Katern, hinzu kommt Dagobert, der mit älteren Katzen in einem anderen Zimmer lebt.

Die Katzenkinder

Dodo, Tascha, Cleo, Charlie, Baghera, Thomas, Leila, Felix und Daisy sind sechs Monate alt und wurden aus einem anderen Tierheim übernommen. Die neun Freunde sind geimpft und kastriert und wollen am liebsten zu zweit in ein neues Zuhause. Sie verstehen sich aber auch mit fremden Katzen gut. Hauptsache, sie haben einen Spielkameraden. Die kleinen sind verspielt und sehr neugierig. Mit Kindern kommen sie aus, diese sollten jedoch nicht zu ängstlich sein. Denn die Kätzchen haben viel Temperament.

Bei einer Vermittlung sollten sie für etwa acht Wochen im Haus oder der Wohnung bleiben, um sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen. Danach dürfen sie auch nach draußen. Eine der Katzen hat bei einem Autounfall ein Vorderbein verloren. Sie kommt mit der Behinderung aber sehr gut klar.

Rassen: Europäische Kurzhaar Katzen

Geboren: September 2016

Geschlecht: fünf Katzen, vier Kater, alle kastriert

Dagobert

Dagobert lebt seit Februar im Tierheim. Er wurde nachts in seiner Transportbox auf dem Gelände der Wau-Mau-Insel ausgesetzt. Der sechs Monate alte Kater ist ein ruhiger, aber verspielter Zeitgenosse. Er versteht sich mit anderen Katzen, Kinder sind ebenfalls kein Problem. Dagobert liebt die Natur und sollte deshalb Freigang haben. Für ihn wäre eine verkehrsberuhigt Wohngegend optimal.

Rasse: Europäische Kurzhaar Katze

Geboren: September 2016

Geschlecht: männlich, kastriert

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

Tel. 0561 / 861 56 80

Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

www.wau-mau-insel.de

Rubriklistenbild: © Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.