Verbindungsgang von der Tiefgarage Friedrichsplatz ist bis nächste Woche gesperrt

Kein kurzer Weg zur Galerie

Bodenbelag wird erneuert: Von der Tiefgarage in die Königs-Galerie geht es derzeit nur oberirdisch über den Haupteingang. Foto: Fischer

Kassel. Von der Tiefgarage unter dem Friedrichsplatz gibt es derzeit keinen direkten Zugang in die Königs-Galerie. Wer seinen Wagen dort abgestellt hat, muss in den nächsten Tagen das Treppenhaus oder den Lift nehmen und die Obere Königsstraße überqueren, um zum Haupteingang der Galerie zu gelangen.

Der Grund sind Renovierungsarbeiten in der Passage unter der Straße, erfuhren unsere Reporter von Kassel live gestern vor Ort. Nach fast zwei Jahrzehnten seit Eröffnung der Königs-Galerie sei der Bodenbelag in dem Verbindungsgang verschlissen und müsse erneuert werden, sagte Gerhard Jochinger, Geschäftsführer von Galerie und Parkhausgesellschaft. Dies sei „eine reine Renovierungsarbeit“, die voraussichtlich bis Anfang kommender Woche dauern werde. Gestalterisch seien in der Passage mit ihren Schaukästen und Werbetafeln keine Änderungen geplant, sagte Jochinger.

Nach seinen Angaben nutzen jeden Tag mehrere Tausend Innenstadtbesucher den kurzen Weg zwischen Tiefgarage und Königs-Galerie. Wer von dort zu seinem Auto will, kann momentan auch den Kassenautomaten für Parkscheine nicht benutzen, der sich im Bereich des Durchgangs befindet. Per Hinweistafel werden die Nutzer des Parkhauses auf den Automaten im Treppenhaus-Zugang oben auf dem Friedrichsplatz verwiesen.

In der Königs-Galerie, die 1995 eröffnet wurde, gehen jeden Tag etwa 20 000 Menschen ein und aus. Die Tiefgarage bietet 980 Autostellplätze. Bei ihrem Bau wurden 1995 die Reste einer alten Befestigungsanlage aus dem 17. Jahrhundert freigelegt.

Tag für Tag sind unsere Live-Reporter im Stadtgebiet unterwegs, um aktuelle Meldungen und Impressionen für Sie zu sammeln. Diese werden sofort online gestellt und sind auf www.kassel-live.de zu sehen und zu lesen. (asz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.