Zukunft der Sportanlage im Wolfsanger unklar - Käufer gesucht

+
Seit Ende Mai geschlossen: Die Sportanlage Campus am Wolfsanger am Triftweg.

Kassel. Für die Ende Mai geschlossene Sportanlage Campus am Wolfsanger gibt es auch vier Monate nach dem Aus noch keine Perspektive.

Stadtbaurat Christof Nolda (Grüne) sagte nun während der Stadtverordnetenversammlung, dass die Stadt mehrere Gespräche mit dem Eigentümer, der Hamburger Grundstücksgesellschaft Humbert GmbH & Co. KG, geführt habe. Dabei habe der Eigentümer erläutert, dass er vorhabe, die Anlage für einen Weiterbetrieb zu verkaufen oder das Gelände zu veräußern, damit es anschließend als Wohnbauland genutzt werden kann.

Einer Umwidmung des Grundstücks für Wohnbebauung müsste die Stadtverordnetenversammlung zustimmen. Der Ortsbeirat Wolfsanger hatte dafür plädiert, das Grundstück weiterhin für Sport- und Freizeitmöglichkeiten zu nutzen.

Privateigentümer

Nolda machte klar, dass sich die Stadt nicht in die Pläne des Privateigentümers einmischen könne. Nur wenn es zu einer Umwidmung kommen sollte, wäre vorher das Einverständnis der Stadtverordneten nötig. Einer Nutzung der Sporthalle für den Schulsport, wie sie die Fraktion Demokratie erneuern/ Freie Wähler vorgeschlagen hatte, erteilte der Stadtbaurat eine Absage. Dafür müsste die Stadt die Immobilie kaufen.

Aus Kreisen der Stadtverordneten war zu erfahren, dass der Wert der Immobilie und des 20.000 Quadratmeter großen Grundstücks auf etwa zwei Mio. Euro geschätzt wird. Ein Interessent soll bereits über einen Kauf der Sportanlage nachgedacht haben, aber wegen eines Sanierungsbedarfs von etwa 500.000 Euro einen Rückzieher gemacht haben.

Die Stadtverordneten sprachen sich schließlich dafür aus, an den Eigentümer zu appellieren, die Sportanlage an einen Investor zu veräußern, der an einer Fortführung als Sportstätte interessiert ist. Die HNA hat den Eigentümer gestern in der Angelegenheit nicht erreichen können.

Von Bastian Ludwig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.