Keine Verletzten

Kellerbrand in der Nordstadt: 10.000 Euro Schaden

+
Einsatz in der Nordstadt: Die Feuerwehr rückte am späten Freitagabend zu einem Kellerbrand in der Fichtnerstraße aus.

Kassel. Am späten Freitagabend ist die Feuerwehr zu einem Brand in der Fichtnerstraße ausgerückt. Im Keller eines Mehrfamilienhauses hatte es laut Polizei gebrannt.

In einem Kellerverschlag des mehrgeschossigen Wohnhauses geriet eingelagertes Mobiliar in Brand.

Durch den Brand wurden neben dem Keller auch das Treppenhaus sowie eine Wohnung im Erdgeschoss verraucht. In der Wohnung befanden sich laut des Einsatzberichtes einige Kleintiere, die aber in den Räumen bleiben konnten. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht und die verrauchten Räumlichkeiten belüftet.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Durch den Brand in der Nordstadt entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Kasseler Feuerwehr war mit insgesamt 22 Rettungskräften im Einsatz. (dob)

Karte: Hier hat es gebrannt

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.