Kieferchirurgie und Zahnmedizin unter einem Dach

+
Dr. Andrijana Nojic ergänzt das Team rund um Prof. Dr. Giesenhagen

Das Team rund um Prof. Dr. med. dent. Bernd Giesenhagen, Entwickler der Knochenring-Technologie und Implantologe in Kassel, vergrößert sich.

Ab 15. November wird auch Frau Dr. med. dent. Andrijana Nojic neben Herrn Dr. med. Dr. med. dent. Thomas Nord fester Bestandteil des Ärzteteams sein. Frau Dr. Nojic stammt aus Serbien und hat 2011 ihre Ausbildung zur Zahnärztin an der Uni Belgrad absolviert. „Ich bin meinem Land sehr dankbar, dass ich eine so hochwertige Ausbildung machen konnte“, so Dr. Nojic.

Auf einem Kongress in Serbien lernte sie Herrn Prof. Dr. Giesenhagen kennen. Sofort war sie von seinen Techniken und Behandlungsmethoden begeistert. „Dies hat meinen Entschluss gefestigt mich auf dem Gebiet der zahnärztlichen Implantologie, Knochenaufbau, rekonstruktive Techniken rund um das Implantat plus Ästhetik ausbilden zu lassen“, so Dr. Nojic.

Es folgten viele gemeinsame Fortbildungen im In- und Ausland. 2015 legte Frau Dr. Nojic am Goethe-Institut in Frankfurt am Main die große Deutschprüfung C1 ab. 2016 erlangte sie die deutsche Approbation zur Zahnärztin an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main. Danach arbeitete sie als allgemeine Zahnärztin in Praxen in Frankfurt/Main, Hannover und im Großraum Kassel.

„Ich habe sehr schnell das außergewöhnliche Talent von Frau Dr. Nojic erkannt“, so Prof. Dr. Giesenhagen. Ihre manuelle Geschicklichkeit, der sorgsame Umgang mit Patienten und der Wille das beste Ergebnis für den Patienten zu erreichen, haben Prof. Dr. Giesenhagen dazu bewogen ihr ein Angebot zu machen. „Ich freue mich sehr, dass Frau Dr. Nojic nun fester Bestandteil meines Teams ist und meine Praxis verstärkt“.

Frau Dr. Nojic hat sehr viele Kurse mit Prof. Dr. Giesenhagen begleitet (speziell die anatomischen Chirurgiekurse an der Uni Wien). Frau Dr. Nojic deckt die Fachgebiete Zahnerhaltung, Prothetik und Endodontologie ab und befindet sich in der Masterausbildung zu Implantologie und Ästhetische Zahnheilkunde.

„Das Ziel ist es den Patienten im Mund gesund zu bekommen und dies zu erhalten. Wir wissen heute, dass viele Erkrankungen mit einem biologischen Ungleichgewicht in der Mundhöhle im Zusammenhang stehen“, so Dr. Nojic.

Prof. Dr. Bernd Giesenhagen und Kollegen | Landgraf-Karl-Str. 1 | 34131 Kassel | T 0561.40085362

info@giesenhagen-kassel.de

www.giesenhagen-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.