Kinder auf Bahngleisen: Züge verspätet

Kassel. Mehrere Züge um den IC-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe hatten am Freitag für Reisende erhebliche Verspätungen. Der Grund: Zwischen 17.04 und 17.30 Uhr mussten zwei Streckenabschnitte zwischen Baunatal und Kassel gesperrt werden, weil zwei Mädchen auf den Gleisanlagen gesichtet worden seien, teilte auf Anfrage Klaus Arend von der Bundespolizeiinspektion Kassel mit.

Die Suche nach den Kindern verlief jedoch erfolglos, sodass die Strecke - zunächst bei gedrosseltem Tempo der Loks - wieder in Betrieb genommen wurde. (ius)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.