Zwei Jungen haben eingeräumt, Feuer in Kleingarten gelegt zu haben

Kinder zünden Gartenhütte in Kassel an

Feuerwehr im Einsatz (Symbolfoto)
+
Zwei Jungen haben eingeräumt, eine Gartenhütte in Harleshausen abgefackelt zu haben.

Zwei Jungen im Alter von neun und zehn Jahren haben zugegeben, am Freitagnachmittag eine Gartenhütte im Kasseler Stadtteil Harleshausen angezündet zu haben.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake kam es gegen 17.10 Uhr zu einem Gartenhüttenbrand in einem Kleingarten am Haardtweg in Kassel, zwischen der John-F.-Kennedy-Straße und der Ernst-Reuse-Straße. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, habe das Gartenhaus aus Holz, das als Projekt einer Schule genutzt wird, bereits komplett gebrannt. Die Hütte sei durch das Feuer vollständig zerstört worden. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf 7500 Euro.

Zeugen hätten vor dem Ausbruch des Brandes zwei Kinder gesehen, die dort mit einem Feuerzeug und Holzkohle hantiert hatten. Die neun und zehn Jahre alten Jungen aus Kassel seien von Streifen beim Verlassen des Gartengeländes gestellt worden.

Die beiden Kinder hätten später auf dem Revier im Beisein ihrer Erziehungsberechtigten zugegeben, in dem Garten gezündelt zu haben. Ob sie auch für den Brand zweier Gartenlauben am Donnerstagabend in der Ernst-Reuse-Straße verantwortlich sind, sei nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen, so die Polizeisprecherin.

Wie die HNA berichtete, hatten am Donnerstagabend gegen 19.20 Uhr zwei Gartenlauben in einem Kleingarten in der Ernst-Reuse-Straße in Kirchditmold gebrannt. Beide Hütten wurden durch das Feuer erheblich beschädigt. Der Sachschaden belief sich hier nach ersten Schätzungen auf 4000 Euro. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.