Damenfahrrad mit Schloss gestohlen

Kirchditmold. Ein etwa 1000 Euro teures Damenrad ist in den frühen Abendstunden des Montags auf der Teichstraße (Kirchditmold) gestohlen worden, während sich die Besitzerin dort in einer Arztpraxis aufgehalten hatte.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte die Frau aus Kassel gegen 16 Uhr ihr schwarzes Damenrad des Herstellers Wanderer (Typ: Student) mit einem Sicherheitsschloss an einem Fahrradständer vor dem Praxisgebäude gegenüber der Brunnenstraße abgestellt. Als sie ihr etwa zwei Jahre altes Fahrrad gegen 19 Uhr wieder benutzen wollte, war es mitsamt Schloss verschwunden. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.