Einbrecher stiegen in List-Schule ein

Kirchditmold. Einen hohen Schaden von vermutlich mehreren tausend Euro haben Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch in der Friedrich-List-Schule an der Zentgrafenstraße (Kirchditmold) angerichtet. Der Einbruch wurde am Mittwochmorgen um 7 Uhr vom Hausmeister der Schule bei einem Rundgang entdeckt.

Fenster entriegelt

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch drangen der oder die Täter durch ein nicht verschlossenes Fenster im Keller in das Gebäude ein. Dieses dürfte am Tag zuvor oder bei anderer Gelegenheit von den Tätern unbemerkt entriegelt worden sein. Im Gebäude brachen die Täter drei Türen und im Lehrerzimmer 25 Schließfächer gewaltsam auf der Suche nach Geld auf. Dabei vielen ihnen vermutlich nur kleine Geldbeträge in die Hände, so die Ermittler.

Das Fachkommissariat K 21/22 führt nun Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahls und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Diese nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter Tel, 05 61/ 9100 entgegen. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.