Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung

Jugendlicher wirft Scheibe an Paul-Gerhardt-Kirche in Kassel ein

+
Symbolbild 

Kirchditmold. Ein Unbekannter hat am Montagabend zwei Glasscheiben der Paul-Gerhardt-Kirche in Kirchditmold eingeworfen.

Eine Anwohnerin hatte das Klirren gehört und anschließend einen Jugendlichen mit roter Winterjacke weglaufen sehen. Der Junge soll an der Haltestelle „Paul-Gerhardt-Kirche“ in einen Bus in Richtung Rasenallee gestiegen sein. Der Sachschaden dürfte mehrere hundert Euro betragen.

Die Zeugin hatte gestern Abend gegen 23 Uhr die Kasseler Polizei alarmiert. Der Jugendliche soll sich nach ihren Angaben kurz zuvor noch gemeinsam mit einer jungen Frau auf dem Kirchengelände aufgehalten haben. Als die Scheiben klirrten, habe sie dort aber nur noch den jungen Mann beobachtet, wie dieser zur Bushaltestelle gerannt sei. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung. 

Hinweise 05 61/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.