1. Startseite
  2. Kassel
  3. Kirchditmold

Überfall auf Tankstelle in Kassel: Mitarbeiter reagiert und schlägt die Täter in die Flucht

Erstellt:

Von: Diana Rissmann

Kommentare

Zwei unbekannte Täter haben am Sonntagabend versucht eine Tankstelle in Kassel-Kirchditmold zu überfallen - doch der Mitarbeiter reagiert geistesgegenwärtig. (Symbolbild)
Zwei unbekannte Täter haben am Sonntagabend versucht eine Tankstelle in Kassel-Kirchditmold zu überfallen - doch der Mitarbeiter reagiert geistesgegenwärtig. (Symbolbild) © Jens Büttner/dpa

Zwei Unbekannte bedrohen einen Mitarbeiter einer Tankstelle in Kassel - doch der wehrt sich erfolgreich.

Kassel - Der Überfall ereignete sich laut Polizei am Sonntagabend (16.01.2022) gegen 20.22 Uhr. Demnach betraten zwei unbekannte Täter den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Wolfhager Straße in Kassel (Stadtteil Kirchditmold) und bedrohten den Angestellten mit einer Pistole.

Der Mitarbeiter erkannte, dass es sich bei der Pistole um eine Spielzeugwaffe handelte und lehnte die Herausgabe des geforderten Bargeldes ab. Die Täter ergriffen daraufhin ohne Beute die Flucht zu Fuß in unbekannte Richtung.

Überfall auf Tankstelle in Kassel - so werden die Täter beschrieben

Eine sofort eingeleitete umfangreiche Fahndung der Polizei führte bisher nicht zum Erfolg. Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (dir)

Fast zeitgleich fand im Kreis Kassel ein Überfall auf eine Tankstelle statt - auch hier wehrte sich der Mitarbeiter, doch er wurde verletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion