1. Startseite
  2. Kassel
  3. Kirchditmold

Überfall auf Beck-Tankstelle: Mann bedroht Kassiererin mit Waffe

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der sich Zutritt in die Wohnung einer 85-Jährigen verschaffte.(Symbolbild)
Ein Unbekannter hat am Sonntagabend die Beck-Tankstelle in Kirchditmold überfallen. © Daniel Karmann/dpa

Ein maskierter Täter hat die Beck-Tankstelle in der Harleshäuser Straße in Kassel überfallen.

Kassel – Ein maskierter Mann hat am Sonntagabend (27. November) gegen 22.35 Uhr die Beck-Tankstelle in der Harleshäuser Straße in Kirchditmold überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohte der Täter die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Nachdem die Frau dem Räuber eine geringe Summe ausgehändigt hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung.

Tankstellen-Überfall in Kassel: So wird der Täter beschrieben

Beschreibung: Der Mann ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, kräftige, athletische Figur, helle Hautfarbe, schwarze Kapuzenjacke, dunkle Jogginghose, schwarze Handschuhe, schwarze Basecap, maskiert mit einer Mund-Nasen-Bedeckung. Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Im Kreis Kassel überfielen zwei maskierte Männer ebenfalls eine Tankstelle. Zuvor hatten sie sich offenbar länger in der Wolfhager Straße aufgehalten.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion