Lkw rammte Ampel - Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Kassel. Die Polizei sucht den Fahrer eines Lkw mit rot-weißer Plane, der am Dienstagabend an der Kreuzung Loßbergstraße/Zentgrafenstraße in Kirchditmold eine Ampel gerammt hat. Er fuhr weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von 3000 Euro zu kümmern.

Eine Zeugin war gegen 20.45 Uhr durch ein lautes Krachen auf den Unfall aufmerksam geworden, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Sie sah noch einen Lastzug, der von der Unfallstelle in die Zentgrafenstraße Richtung Wolfhager Straße davonfuhr. Der Lkw habe eine rote Plane mit weißer Schrift gehabt. Nun hoffen die Ermittler der Unfallfluchtgruppe auf Hinweise. Möglicherweise habe der Lkw zum Be- oder Entladen in der Nähe der Unfallstelle gehalten. (rud)

Hinweise: Tel. 0561/9100.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.