Trickdiebe stahlen Schmuck in Kirchditmold 

Kassel. Eine 90-jährige Frau wurde am Mittwochvormittag in Kirchditmold Opfer von Trickbetrügern. Die Täter stahlen der Frau Schmuck im Wert von 5500 Euro.

Nach Angaben von Polizeisprecher Frank Kramer befand sich die Rentnerin gegen 10.30 Uhr an der Haupteingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Riedeselstraße, um ihre Post aus dem Briefkasten zu holen. Dort bemerkte sie eine junge Frau, die vergeblich versuchte, in das Haus zu kommen. Die 90-Jährige öffnete gutmütig die Tür und verschaffte der Frau Zutritt. Als die Rentnerin wieder in ihrer Etage angekommen war, befand sich die junge Frau ebenfalls dort. Sie gab an, bei der Nachbarin der Rentnerin Medikamente auszuliefern.

Unter dem Vorwand, der Nachbarin einen Zettel zu hinterlassen, bat die Unbekannte die Seniorin um Hilfe. Beide gingen in die Küche. Dort schloss die Unbekannte die Tür hinter sich und erklärte der ahnungslosen Rentnerin den Anwendungsbereich einer Salbe. Zwischenzeitlich waren offenbar weitere Mittäter in die Wohnung gelangt und durchsuchten Wohn- und Schlafzimmer der Frau. Hierbei erbeuteten die Diebe zunächst unbemerkt Schmuckstücke im Wert von etwa 5500 Euro.

Die Haupttäterin ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, kräftig-dicke Statur, lange dunkle glatte Haare, südländische Erscheinung, sprach gebrochenes Deutsch. Die Täterin war bekleidet mit einem engen Kleid.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.