Umzug durch den Stadtteil

Kirmesauftakt nach Maß: Superwetter am ersten Festtag in Wehlheiden 

+
Gute Laune bei der Eröffnung auf dem Wochenmarkt: (von links) Erich Kühn, Bärbel Müller, Timo Bier, Klaus-Dieter Ebbrecht, Bertram Hilgen, Rosi Barthel, Klaus Dieter Markert, Christian Wunschinski und Dirk Reimann.

Wehlheiden. Das war ein Auftakt wie aus dem Bilderbuch: Die Sonne tauchte gestern Abend die Festmeile der Wehlheider Kirmes in goldenes Licht, während aus allen Himmelsrichtungen nach und nach die zahlreichen Gäste herbeiströmten.

Während sich die Ersten schon an Autoscooter, Karussell, Bratwurstbude oder Zuckerwattestand tummelten, gaben die Kirmesanbläser vor den umliegenden Gaststätten das Signal zum Feiern. Bei angenehmen Temperaturen herrschte in den Biergärten bereits reger Betrieb. Bis zu später Stunde ging es rund im Stadtteil. Noch bis Montag dauert das bunte Treiben zwischen Stockplatz und Kurt-Kersten-Platz an.

1000 Rosen auf dem Markt

Am Vormittag war die Kirmes von Schirmherr Oberbürgermeister Bertram Hilgen auf dem Markt am Wehlheider Platz traditionell eröffnet worden: Mit den Kirmesmädchen und -burschen, Blasmusik, 1000 Rosen, die die Marktbeschicker spendiert hatten, Politikprominenz und vielen Marktkunden. Hilgen erinnerte daran, dass der Wochenmarkt dieses Jahr 30 Jahre alt wird. Und er erzählte, wie das Wehlheider Urgestein Schorsche Holstein, der 2006 gestorben ist, den damaligen Oberbürgermeister Hans Eichel im Kasseler Rathaus genervt hatte, bis der endlich dem neuen Markt zustimmte. Die Beharrlichkeit der Wehlheider habe sich auch vor 30 Jahren durchgesetzt, sagte Hilgen.

Fotos vom Freitag

Wehlheider Kirmes am Freitag

Sogar 33 Jahre ist es her, dass Klaus Dieter Markert zum ersten Mal Bürgermeister der Kirmes war. Zusammen mit Rosi Barthel hatte er das Amt im vorigen Jahr wieder übernommen. Da aller guten Dinge drei sind, machte sich Markert, durch und durch Wehlheider, am Freitag schon einmal darüber Gedanken, in 33 Jahren erneut Bürgermeister zu werden. „Dann bin ich 99 und muss auf einer Sänfte getragen werden.“ Am Samstag übernimmt aber erst einmal das neue Bürgermeisterpaar, Bärbel Müller und Klaus-Dieter Ebbrecht, die Regentschaft in Wehlheiden. Die Amtskette wird nach dem Festumzug im Biergarten auf der Kohlenstraße überreicht.

Von Katja Rudolph und Ulrike Pflüger-Scherb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.