Kita Niederzwehren eröffnete mit Fest ihre neuen Spielgeräte

Alles für die Kinder: Bernd Hose (von links), Frank Trampedach (beide Mercedes Kassel), die Vorsitzende des Fördervereins Kita-Niederzwehren Susanne Kraus, Beate Schäfer (Kasseler Sparkasse), Dagmar Horstmann (ebenfalls Vorsitzende des Fördervereins), Mirka Coban (Deutsches Kinderhilfswerk), Tom Meyer (IKEA) und Lars Pauly (Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung Kassel/Göttingen) staunten über die neuen Spielmöglichkeiten. Fotos: Grigoriadou

Niederzwehren. Vor der Kindertagesstätte in Niederzwehren stehen über 100 Kinder und schauen zum großen Turm hoch, der erst seit kurzer Zeit auf dem Gelände steht.

Und dann fällt der Startschuss. Dagmar Horstmann, Vorsitzende des Kita-Fördervereins, schneidet zusammen mit ein paar Kindern eine riesige rote Schleife durch, und schon erstürmen die Mädchen und Jungen ihre neuen Spielgeräte.

Mit einem großen Fest weihten die Mitarbeiter der Tagesstätte zusammen mit ihren Kita-Kids, deren Eltern und Großeltern das neue Außengelände ein. Neben einer großen Abenteuerburg mit Rutsche, Klettergerüst, Rutschstangen und Hängebrücke, stehen eine Wippe, Balancierbalken, Fußballtore, Maltafeln für draußen und eine Wasserspielanlage. „Das sah vor etwa einem Jahr noch ganz anders aus“, sagt Dagmar Horstmann. Seit 2009 baute die Stadt Kassel aus Sicherheitsgründen nach und nach alle Spielgeräte im Außenbereich der Einrichtung ab. Wegen knapper Kassen gab es allerdings keinen Ersatz (wir berichteten am 27. März 2013).

Einsatz der Eltern

Dass die Kinder nun doch ihren Abenteuerplatz haben, verdanken sie dem großen Engagement ihrer Eltern. Wochenlang arbeiteten sie an ihren freien Tagen auf dem Außengelände, entsorgten Betonfundamenten, säuberten, pflanzten und legten eine Spielwiese an, bauten Weidentipis, strichen Außen- und Innenwände. „Und das sind nur einige Arbeiten, die ehrenamtlich von vielen Eltern verrichtet wurden“, sagte Horstmann. Dazu kamen noch viele Sponsoren, die die notwendigen Geräte finanzierten.

Unter anderem spendete das Einrichtungshaus Ikea Kassel 10 000 Euro, Mercedes Benz Kassel/Göttingen überreichte 4800 Euro, und das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützte das Großprojekt mit 4000 Euro. 28 000 Euro beträgt die Spendensumme insgesamt, mit der die Außenanlage den Bedürfnissen der kleinen Kinder angepasst werden konnte.

Fotos: Fest der Kita Niederzwehren

Fest der Kita Niederzwehren

Während sich die Erwachsenen die Reden von Politikern anhören, spielt die vierjährige Anna an der Wasserbaustelle. „Die ist toll“, schwärmt sie und zeigt den Besuchern, wie die Anlage funktioniert. Vor ihr balanciert der kleine Yannis (2) an der Hand von Papa Stefan Pauli auf einem Balken. Doch dann drängen sich doch einige Kinder zwischen die Erwachsenen. Bei einem Vorher-Nachher-Film dokumentierten die Mitarbeiter die großen Veränderungen. „Und so wird auch gezeigt, was alles geleistet wurde“, sagt Horstmann. (pgr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.