HNA-Markt: Klavier für Musikbegeisterte

+
Schade: Ursula Strutwolf-Hahn muss aus gesundheitlichen Gründer leider auf das Klavierspielen verzichten.

Ursprünglich haben wir das Klavier für unsere Tochter gekauft“, sagt Volkhardt Strutwolf.

„Nachdem sie vorher auf einem alten Klavier Unterricht hatte und sich herausstellte, dass sie Talent dafür hat, haben wir 1993 dieses neue hier angeschafft“, erzählt seine Frau die Geschichte des schönen Musikinstruments weiter. „Wir haben das Klavier damals bei Klavier- und Cembalobaumeister Stephan Cobré in der Heckerstraße gekauft“, erinnert sich Volkhardt Strutwolf.

Interesse am Klavierspiel verloren

Doch die Tochter wurde älter, ihr Interesse für die Musik lies in der Pubertät nach und das Instrument war fortan mehr Möbelstück als Musikinstrument. Die Eltern wollten die Tochter nicht zu den Klavierstunden drängen. „Wenn, dann muss man Spaß haben an Musik“, sind die beiden noch heute überzeugt.

Ursula Strutwolf-Hahn wollte im Ruhestand dann selber nochmal in die Tasten greifen, kann dies durch eine Verletzung an der Hand jedoch nicht verwirklichen. Daher entschied sich das Ehepaar, das Klavier zu verkaufen. „Wir freuen uns, wenn es wieder richtig genutzt wird, so etwas muss gespielt werden und soll nicht hier stehen, wo wir es nicht nutzen können!“, begründen sie ihre Entscheidung.

Es handelt sich um ein Yamaha U1N in Kirschbaum seidenmatt. Natürlich bekommt der Käufer alle Originaldokumente, die Rechnung und auch das Handbuch „Sachgemäße Behandlung ihres Yamaha Pianos“. Das Instrument soll für 3150 Euro einen neuen Besitzer finden „und wir geben auch die Klavierbank dazu“, sagt das Ehepaar.

Musikbegeisterung bleibt

„Die Liebe zur Musik ist natürlich ungebrochen, so etwas verliert man nicht. Ich habe schon mit meinem Großvater Harmonium gespielt. Heute singe ich mit großer Freude im Chor Roth-Kehlchen vom Kinderschutzbund in Rothenditmold und trainiere statt meiner Hand- meine Stimmmuskulatur“, sagt Ursula Strutwolf-Hahn. Zahlreiche alte und neue Notenhefte befinden sich ebenfalls noch im Besitz der Familie.

Klavierspielen als Hobby

Jedes Instrument fördert natürlich die Kreativität, dem Klavierspiel eigen ist aber auch, dass es zu einer großen Geschicklichkeit und Training der Feinmotorik führt, außerdem werden das Reaktions- und Konzentrationsvermögen geschult und die allgemeine Leistungsbereitschaft gesteigert.

Bildergalerie

HNA-Markt: Klavier für Musikbegeisterte

Interessenten können sich bei Familie Strutwolf telefonisch unter Tel. 0561 / 89 48 62 melden und das Instrument nach Terminabsprache in Kassel-Rothenditmold anschauen.

Von Johanna Täubert

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.