Die kleinen Räuber sind seit 15 Jahren im Kasseler Osten vertreten

Kitas werten das Quartier auf

+
Seit fast 15 Jahren umfassende Kinderbetreuung im Kasseler Osten: Sonja und Tobias Räuber, Gründer der gleichnamigen Kitas, im Raum der Elefantengruppe.

In Kassel Bettenhausen sind die Kindertagesstätten der kleinen Räuber seit fast 15 Jahre vertreten. In dieser Zeit hat sich an dem Standort zwischen Kassel-Bettenhausen und Niestetal-Sandershausen einiges getan.

DOWNLOAD 

PDF der Sonderseite Bettenhausen aktuell

Die Nachfrage an Wohnraum und der Ausbau des gewerblichen Standortes Kassel-Ost stiegen kontinuierlich. Einen kleinen Teil hat dazu auch die gute Kinderbetreuung vor Ort beigetragen. Durch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fällt vielen Mitarbeitern die Rückkehr ins Unternehmen leichter. Die kleinen Räuber sind in Kassel-Bettenhausen, dem früheren Kassel-Salzmannshausen, mit insgesamt fünf Kindertagesstätten mit einem Betreuungsangebot von Kindern ab dem Alter von sechs Monaten bis zum vollendeten Dritten Lebensjahr vertreten.

Unsere Angebote

 © 
 © 
Unknown © 
 © 
 © 
 © 
HNA-Sept2020-271,5x100.indd © 

Eine Öffnungszeit von 7 Uhr bis 18 Uhr wochentags, ein großes Außengelände und die eigene Mittagsversorgung runden das Angebot ab.

Sie suchen noch einen Krippenplatz? Sie erreichen die kleinen Räuber unter: 05 61 / 9 79 69 92.  nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.