Kleingärtner ertappte Reifendieb

Kassel. Ein Kleingärtner hat an seiner Laube in der Schrebergartenanlage Möncheberg am Mittwochmorgen einen Dieb ertappt, der offenbar gerade einen Satz Reifen mitgehen lassen wollte. Der Täter flüchtete zunächst, wurde aber kurz darauf von der Polizei in seiner Wohnung an der Holländischen Straße festgenommen.

Dem 41-Jährigen war zum Verhängnis geworden, dass er zum Abtransport der Beute einen Motorroller mit Anhänger direkt an der Parzelle des 54-jährigen Kleingärtners geparkt hatte. Zwei Reifen hatte der Täter bereits darin verstaut. Über das Kennzeichen des Rollers kamen die ermittelnden Beamten schnell auf die Spur des 41-Jährigen, berichtet Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch.

Als der Mann nach Hause kam, warteten die Polizisten schon auf ihn. In seiner Hosentasche fanden sie den Zündschlüssel für den Motorrroller. In seiner Vernehmung mit Dolmetscher gab der Bulgare zu, auf dem Kleingartengelände nach Schrott gesucht haben, den er zu Geld machen könne. Dabei habe er die Reifen entdeckt. Ihm sei beim Verladen aber bewusst gewesen, dass sie nicht zur Entsorgung bestimmt waren und er ein Begriff war, sie zu stehlen, berichtet der Polizeisprecher.

Den 41-Jährigen erwartet jetzt nicht nur eine Anzeige wegen Diebstahls, sondern auch ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Er hatte nämlich gar keinen Führerschein für den Roller. (rud)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.