Klingender Adventskalender: Oh du Fröhliche am 14. Dezember

+
von links: Jutta und Angela Leffler, Sabine Menges und Gaby Itter

Zu kaum einer anderen Zeit des Jahres singen die Menschen mehr als im Advent und an Weihnachten. Sie gehören zu unserer Kindheit und ihre Melodien bleiben ein Leben lang in unseren Herzen.

Kurzclip: Sing-Abend in der Christuskirche

Weihnachslieder von „Oh du Fröhliche“ bis „Vom Himmel hoch, da komm ich her“.

In vielen Kirchen werden neben dem Singen in Gottesdiensten zusätzlich offene Weihnachtslieder-Sing-Abende angeboten. Die Kasseler Christuskirche in Bad Wilhelmshöhe  war am Wochenende gut besucht, als Pfarrer Ralf Gebauer und Kantor Stephan Peter Herrmann zum Singen eingeladen hatten.

Für Sonntag, 18. Dezember, lädt Pfarrerin Inge Böhle ab 17 Uhr zu einem „Adventsliedersingen für alle“ in die Karlskirche ein. Eine Tonprobe vom Singen in der Christuskirche sowie aller Adventskalender-Porträts gibt es in unserem klingenden Adventskalender. (chr)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.